Google Drive vs. Dropbox vs. OneDrive vs. iCloud



  • Hallo an alle, ich habe hier eine Frage,Google Drive, Dropbox, OneDrive, iCloud, ich möchte wissen, welche die beste Wahl ist, ich war zögerlich. Bitte geben Sie mir einen guten Vorschlag.
    Einige Informationen: https://pcjetzt.com/google-drive-vs-dropbox-vs-onedrive-vs-icloud-was-das-richtige-fr-dich-ist/
    Vielen Dank!



  • Kommt darauf an welche Platform du benutzt. Auf Windows würde ich nicht iCloud verwenden und auf macOS nicht OneDrive. Wieviel Speicherplatz benötigst du denn? Falls es nur wenige Gigabyte sind ist Dropbox noch immer eine gute Wahl. Aber willst du Photos und Videos hochladen musst du entweder bezahlen, oder ein anderes Service nutzen.



  • Die kostenlosen Basisangebote sind bei allen etwas knapp bemessen, sobald man anfängt, ernsthaft damit zu arbeiten (wäre bei mir nach einer Woche voll), der Rest kostet:

    Man kann sich natürlich auch bei mehreren anmelden 😉

    Preislich gesehen sind Microsoft und Apple die günstigsten und wenn man eins derer OS verwendet ist es mehr als einen Blick wert, denn beide bieten zusätzliche Leistungen an, die sich mit dem Speicherplatz verknüpfen lassen und natürlich nahezu perfekt in das jeweilige OS integriert sind.

    Wenn man alles online machen will, kann man natürlich auch Google nehmen, denn deren Angebot deckt auch so ziemlich alles ab was man so online machen kann/will.

    Dropbox ist da etwas frugaler - hat aber gegenüber Google den Vorteil , dass die Auswertungsdaten der kostenlosen Accounts nicht überall hin verkauft werden.



  • @quhno Ha, hab lange nicht mehr über zusätzlichen freien Dropbox Speicherplatz gelesen. Offensichtlich gibt es jetzt einen "Mighty Answer" badge der 1GB zusätzlich bringt.



  • Eine Anmerkung zu GDive. Die kostenlosen 15 Gb beziehen sich nur auf die Inhalte die auf GDrive hochgeladen wurden, aber nicht die, die mit GDocs online erstellt und dort abgespeichert wurden, davon kann man so viele Speichern wie man will.
    Um Dokumente oder jeglichen anderen Inhalt zu Versenden, ausser den Genannten, kann man auch andere Methoden verwenden, bei Windows z.Bsp O&O File Direkt, eine kleine, kostenlose Anwendung die es erlaubt jeglichen Inhalt mit beliebiger Grösse direkt von PC zu PC zu versenden, ohne jeglichen Host dazwischen (P2P). inziger Nachteil, der Empfänger kann natürlich de Inhalt nur Runterladen, wenn de Absender online ist. Der Vorteil, man hat immer volle Kontrolle über die Inhalte die man versendet.



  • @catweazle said :

    Einziger Nachteil, der Empfänger kann natürlich de Inhalt nur Runterladen, wenn de Absender online ist. Der Vorteil, man hat immer volle Kontrolle über die Inhalte die man versendet.

    ... und beide müssen vermutlich O&O installiert haben, oder?
    Dann doch lieber die Datei in eine verschlüsselte ZIP Datei packen und über wetransfer oder eine Dropbox versenden
    (da sieht man mal wieder, viele Wege führen nach Rom)



  • @derday Mag man meinen, aber ich war heute erst auf der Straße und bin statt in Rom in einer Sackgasse gelandet.



  • @luetage und, an welchem Webspace Anbieter lags schlussendlich?



  • @derday Das war keine Metapher 😃



  • @derday said in Google Drive vs. Dropbox vs. OneDrive vs. iCloud:

    @catweazle said :

    Einziger Nachteil, der Empfänger kann natürlich de Inhalt nur Runterladen, wenn de Absender online ist. Der Vorteil, man hat immer volle Kontrolle über die Inhalte die man versendet.

    ... und beide müssen vermutlich O&O installiert haben, oder?
    Dann doch lieber die Datei in eine verschlüsselte ZIP Datei packen und über wetransfer oder eine Dropbox versenden
    (da sieht man mal wieder, viele Wege führen nach Rom)

    Nein, nur der Absender, der Empfänger braucht nur den Link zum runterladen, sonst nichts, ausser vielleicht ein Codewort, wenn der Absender die Sendung verschlüsselt hat, was die Anwendung auch ermöglicht.
    It ganz Einfach zu Handhaben, das Programm aufrufen und die zu versendenden Dokumente in das Programmfenster ziehen.
    Einstellen wieviele Tage gültig zur Verfügung und wieviele Downloads erlaubt, wenn man will einen Code. Fertig, das programm gibt dann einen Link den man dann nur dem Empfänger mitteilen muss, der kann dann damit das Dokument direkt von deinem PC runterladen.

    Das Programmfenster
    Imgur
    Imgur

    Und das ist was der Empfänger sieht, wenn er auf den Link klickt
    Imgur

    Einfacher geht's nicht



  • @Catweazle sieht tatsächlich nicht so schlecht aus



  • Ich find nur lustig, das es als Windowspartner nicht mit IE kompatibel ist LOL. Naja, den benutzt sowieso keiner...nun gut, einmal, um einen Browser runterzuladen.



  • ... oder auch selbst einen Nextcloudserver (=Nachfolger von ownCloud) erstellen.
    Da hast Du selbst die Sache in der Hand und musst nicht extern Speichern.

    Gruß wiarchy


  • Moderator

    Nextcloud auf einem eigenen Server, da hast du es in der Hand Daten auch selbst verschlüsselt speichern zu können.


 

Looks like your connection to Vivaldi Forum was lost, please wait while we try to reconnect.