[erledigt] widevinecdm für Netflix fehlt



  • Hallo allerseits,

    an meinem Vivaldi (1.15.1147.36) unter LinuxMint 17.3 Cinnamon und auch bei jenem meiner Tochter unter LinuxMint 18.3 Cinnamon (auch 1.15.1147.36) kann Netflix nicht abgespielt werden. Angeblich fehlt die widevinecdm.
    Wie bekommen wir die nachinstalliert?
    In den Einstellungen unter plugins steht, daß das widevine-plugin aktiviert sei.


  • Moderator

    Es gab dazu ein Script von Ruari (Vivaldis Linux-Entwickler), welches aber veraltete Versionen gezogen hat. Ich habe mir deswegen sein Skript gepatcht.

    Mein Artikel: Install latest widevine for Vivaldi
    Download: https://gwendragon.de/repo/linux/vivaldi/latest-widevine.sh

    Bei mir hat es die aktuelle libwidevine 1.4.9.1076 geholt.

    Probiers mal.



  • Danke, schaun wir mal ...



  • An meinem Rechner unter LM 17.3 hat's geklappt. Dein Script hat bei mir das Verzeichnis erstellt und auch die aktuelle libwidevine-Version geladen. Zumindest kann ich Deine »Bunny-Videos« anschauen. Meiner Tochter Netflix-Paßwort weiß ich nicht und habe an meinem Rechner heute Nacht demzufolge auch Netflix nicht probiert.
    Aber:
    Beim Rechner meiner Tochter klappt das jetzt gar nicht. Da wird nicht mal das Verzeichnis erstellt. Kannst Du uns bitte auf die Sprünge helfen?


  • Moderator

    @rwbrf said in widevinecdm für Netflix fehlt:

    Beim Rechner meiner Tochter klappt das jetzt gar nicht. Da wird nicht mal das Verzeichnis erstellt. Kannst Du uns bitte auf die Sprünge helfen?

    Hmm. Wie gesagt, das Original ist nicht von mir.
    Ich muss das mal analysieren, auf meinem Mint 18.3.

    Bitte mal folgendes versuchen:

    sudo su
    bash ./latest-widevine.sh
    


  • @gwen-dragon
    hier wird es so angezeigt
    gruß Maritta

    maritta@SchwarzeWitwe ~ $ sudo su
    [sudo] Passwort für maritta: 
    Das hat nicht funktioniert, bitte nochmal probieren.
    [sudo] Passwort für maritta: 
    SchwarzeWitwe maritta # bash ./latest-widevine.sh
    bash: ./latest-widevine.sh: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
    SchwarzeWitwe maritta #

  • Moderator

    Logisch, da hast du das Skript nicht herunter geladen.

    sudo su
    wget https://gwendragon.de/repo/linux/vivaldi/latest-widevine.sh
    bash ./latest-widevine.sh
    


  • vielen dank, jetzt hat's geklappt.
    allerdings habe ich es noch aus dem verzeichnis google in das verzeichnis vivaldi kopieren müssen
    gruß Maritta


  • Moderator

    @rwbrf said in [erledigt] widevinecdm für Netflix fehlt:

    allerdings habe ich es noch aus dem verzeichnis google in das verzeichnis vivaldi kopieren müssen

    Bei mir geht es in 18.3 Mint, da wird automatisch kopiert.

    Fehlt bei deiner Tochter das Programm install?

    Bei mir ist das im Package coreutils.

    test@minna ~ $ dpkg -S `which install`
    coreutils: /usr/bin/install
    


  • @gwen-dragon
    Augenscheinlich nicht nur bei ihr, sondern auch bei mir. Ich hatte es heute Nacht auf meinem Rechner auch nach opt/vivaldi kopieren müssen, damit die Bunny-Videos liefen.

    rwbrf@loki ~ $ `which install`
    /usr/bin/install: Fehlender Dateioperand
    „/usr/bin/install --help“ liefert weitere Informationen.
    rwbrf@loki ~ $

  • Moderator

    Ich wusste gar nicht, dass coreutils bei Mint 18 nicht installiert werden, sonst hätte ich es ja erwähnt.



  • @gwen-dragon
    Siehste, man/frau lernt nie aus.



  • @gwen-dragon
    sollten wir coreutils nachinstallieren? Bislang hatte ich auch ohne keine besonderen Auffälligkeiten


  • Moderator

    So ganz verstehe ich nicht wieso bei euch install fehlte.
    coreutils gehört eigentlich zu jedem Ubuntu/Debian-Linux-Clone den ich kenne.
    Auf Mint 17 ist es nach einer Installation von LiveCD auf jeden Fall weil es die Kernprogramme des Linux enthält.


  • Moderator

    @rwbrf

    rwbrf@loki ~ $ `which install`
    /usr/bin/install: Fehlender Dateioperand
    

    Wenn schon which install um raus zubekommen welcher Pfad das ist.
    Mit Backticks eingeschlossene Zeichenketten führen das auch aus, was dazwischen steht.
    Das bedeutet, dass die Shell aus

    `which install`
    

    dann

    /usr/bin/install
    

    macht.
    Und die Shell meckert weil install noch einen Parameter braucht, der ja fehlt.



  • Die Installation auf Marittas Rechner hatten wir mit einer Version von https://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=9668.msg647870#msg647870 gemacht.
    Die LM 17.3 auf meinen Rechner hatte vor einigen Jahren mein Sohn gemacht, woher auch immer der das Programm hatte.


  • Moderator

    Wie gesagt, coreutils schadet nicht nach zu installieren, wenn es denn fehlen sollte oder inkomplett ist.
    sudo apt install coreutils


  • Moderator

    Aber mal was ganz anderes!
    Netflix läuft jetzt mit der libwidevinedrm für euch beide?
    Freut mich 🙂 \o/



  • Ich hab's probiert:

    rwbrf@loki ~ $ sudo apt-get install --reinstall coreutils
    [sudo] password for rwbrf: 
    Paketlisten werden gelesen... Fertig
    Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut.       
    Statusinformationen werden eingelesen.... Fertig
    0 aktualisiert, 0 neu installiert, 1 erneut installiert, 0 zu entfernen und 7 nicht aktualisiert.
    Es müssen 1.091 kB an Archiven heruntergeladen werden.
    Nach dieser Operation werden 0 B Plattenplatz zusätzlich benutzt.
    Holen: 1 http://ftp.halifax.rwth-aachen.de/ubuntu/ trusty-updates/main coreutils amd64 8.21-1ubuntu5.4 [1.091 kB]
    Es wurden 1.091 kB in 1 s geholt (1.034 kB/s).
    (Lese Datenbank ... 264904 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
    Vorbereitung zum Entpacken von .../coreutils_8.21-1ubuntu5.4_amd64.deb ...
    Entpacken von coreutils (8.21-1ubuntu5.4) über (8.21-1ubuntu5.4) ...
    Trigger für install-info (5.2.0.dfsg.1-2) werden verarbeitet ...
    Trigger für man-db (2.6.7.1-1ubuntu1) werden verarbeitet ...
    coreutils (8.21-1ubuntu5.4) wird eingerichtet ...
    rwbrf@loki ~ $ `which install`
    /usr/bin/install: Fehlender Dateioperand
    „/usr/bin/install --help“ liefert weitere Informationen.
    rwbrf@loki ~ $ 
    

    aber wohl nicht besonders erfolgreich ...



  • @gwen-dragon said in [erledigt] widevinecdm für Netflix fehlt:

    Netflix läuft jetzt mit der libwidevinedrm für euch beide?

    ja, danke


 

Looks like your connection to Vivaldi Forum was lost, please wait while we try to reconnect.