[gelöst] Weißer Bildschirm (Win7 Intel GPU)



  • Musste meinen PC neu aufsetzen (Win 7, 32bit). Obwohl es davor nie Probleme mit Vivaldi gab, startet er seit der Zeit nur noch mit einem weißen Bildschirm, die Sanduhr am Mauszeiger flattert. Obwohl nix zu sehen ist, lassen sich z.B. die Einstellungen aufrufen oder das Programm über das (unsichtbare) X-Feld beenden.
    Dasselbe geschieht auch bei Opera und Chrome; Firefox und das alte Opera 12 laufen normal.
    Hat jemand eine Idee, woran das neue Verhalten liegen könnte?

    //modedit: Titel ergänzt



  • Komplett deinstallieren und neu aufsetzen. Sichere wichtige Daten bevor du das tust. Oder einfach mal einen Reset versuchen.
    https://help.vivaldi.com/article/full-reset-of-vivaldi/



  • Das Problem könnte ein instabiler Grafikkartentreiber sein, den Windows 7 installiert hat. Denn wenn Chrome und Opera das auch haben, liegts an der Hardwarebeschleunigung oder dem Treiber der Grafikkarte.

    Gehe im Explorer in das Vivaldi Program-Verzeichnis
    Starte dort die Eingabeaufforderung
    Gib ein vivaldi.exe --disable-gpu
    und Enter-Taste zum Starten



  • @gwen-dragon
    Ganz vielen Dank für den Tip.
    Habe mir schon gedacht, dass es nach der Neuinstallation am Grafiktreiber liegen könnte. Musste bei Intel erst etwas suchen, da der Support für die HD Graphics 3000 inzwischen eingestellt wurde.
    Nach Download und Installation des "veralteten" Grafiktreibers läuft nun auch mein Lieblingsbrowser (Vivaldi) wie vorher ohne Probleme.



  • @hapewe Freut mich :)


Log in to reply
 

Looks like your connection to Vivaldi Forum was lost, please wait while we try to reconnect.