SSL-Zertifikat importieren/Ausnahme einstellen



  • Ich bin es vom Firefox gewöhnt, daß ich bei "unsicheren" Seiten eine Ausnahmeregel einrichten kann, udn danach nicht mehr gemeckert wird. Bei Chrome soll es sowas auch geben, allerdings unter den "Erweiterten EInstellungen". Bei Vivaldi finde ich leider nix.

    Hintergrund: Ich benutze ein Synology-NAS, für das ich kein SSL-Zertifikat habe, das als sicher anerkannt wird. Ich seh einfach nicht ein, warum ich irgendwem noch Geld in den Rachen werfen soll, nur damit ich ein solches bekomme. Also nutze ich https ohne Zertifikat. Das muß ich dem Browser nun aber irgendwie einhämmern. Nur wie?



  • Auf der internen SSL-Fehlerseite einfach blind badidea eingeben, dann geht’s.

    Warum erstellst du dir kein SSL-Zertifikat und lädst es hoch auf dein NAS? Kann DSM das nicht?

    Eigene Zertifikate kannst du im Zertifikatsmanager deines Betriebssystems als Vertrauenswürdiges Stammzertifikat hinzufügen.



  • Wo finde ich diese "interne SSL-Fehlerseite"? In den Einstellungen ist nix zu sehen.
    Und ein SSL-Zertifikat hab ich ja auf dem NAS erzeugt. Aber da ich keine Website habe, existiert keine zentrale Registrierung meines Zertifikats. Somit wird die Seite als unsicher eingestuft.



  • Wenn du dein NAS aufrufst, wird ja wohl Vivaldi meckern, dass die Verbindung unsicher ist (wegen unbekanntem Aussteller oder Common-Name oder so).
    Da gibst du dann badidea ein als "Übersprungshandlung" ;) ein.

    Weswegen wird denn bei deinem NAS als Unsicher angezeigt?



  • Es wird als "unsicher" eingestuft, weil ich kein SSL-Zertifikat von einem "Drittanbieter" habe. Das kostet nämlich monatliche Gebühren.


Log in to reply
 

Looks like your connection to Vivaldi Forum was lost, please wait while we try to reconnect.