[Vivaldi/Win] (Noch) inakzeptabler Resourcenverbrauch durch Vivaldi



  • In dem Thread "Erstveröffentlichung Vivaldi-Browser" habe ich schon geschrieben: [i]Ich habe mal – zum übernehmen meiner Sessions (3 Fenster mit insgesamt ca. 50-70 Tabs) – angefangen Vivaldi parallel zum offenen Opera einzurichten. Nach etwa 3/4 der Tabs wurde mein PC so ausgebremst, dass ich minutenlange Responsezeiten auf eine Aktion (z. B. copy/paste) hatte, wobei zeitweise sogar der Cursor verschwunden war. Und das bei einer 4-Kern AMD A8 6500 APU und 8GB Speicher unter Win 7 – vom Speicher blieb nur ca. 1 GB übrig. [/i] Zur Verifizierung startete ich Vivaldi in der Sessionkonfiguration von Opera. Das sind 3 Fenster mit 62 Tabs, davon 12 Tabgruppen. Zu diesem Zeitpunkt war außer ein paar Hintergrundprozessen nur noch Thunderbird gestartet. Als erstes war festzustellen, dass alle 4 Prozessorkerne zu 100% ausgelastet waren! Eine Cursorbewegung war nicht, oder nur unter Ruckeln möglich. Der Speicherverbrauch betrug sagenhafte 4 GB — für diese Konfiguration benötigt Opera v12.17 gerade mal 1GB. Mein Fazit: für mich ist Vivaldi momentan noch keine Option. Denn der Resourcenverbrauch ist inakzeptabel hoch! Aber da es sich um eine "Technical Preview" handelt kann ich nur hoffen, dass sich das noch ändert. I'll stay tuned. ibinado



  • Geh mir ebenso, aber ist doch irgendwo zu erwarten und ich denke es sollte klar sein, dass es den Entwicklern selbst bewusst ist.

    Klar ist Vivaldi aktuell noch nicht als stabiler Browser zu nutzen. Ich nutze ihn jetzt um auf vivaldi.net aktiv zu sein… hier und da mal eine andere Seite.

    Wenn du's schon in dem anderen Thema geschrieben hast (zumal ich es auch erwähnte), wieso erstellst du denn dafür jetzt nochmal ein zusätzliches Thema? Ich glaub wenn wir jetzt für jeden Bug, Featurewunsch oder sonstige Unschönheit ein Thema hier eröffnen, dann hat das Forum bald selbst ein Speicherproblem ;-)



  • @asca
    Ich habe einen neuenThread eröffnet, weil ich finde dass der Thread "Erstveröffentlichung Vivaldi-Browser", in dem ich den Resourcenverbrauch erwähnt habe viel zu allgemein ist, nicht auf größere Probleme angelegt ist, mein Beitrag irgendwo hinten steht und ich finde dass das Performance-Thema doch eine größere Aufmerksamkeit braucht. Vielleicht testen das auch noch andere, mit mehr Wissen und Möglichkeiten und man kann schon mal einen Trend zu den Ursachen erkennen.
    Im übrigen bin ich der Meinung, dass man in einem Thread nicht zu viele verschiedene Punkte aufgreifen soll, denn dann wird's unübersichtlich. Und wenn jemand was sucht, steht er im Wald.



  • @ibinado:

    " Ich habe einen neuenThread eröffnet, weil ich finde dass der Thread "Erstveröffentlichung Vivaldi-Browser", in dem ich den Resourcenverbrauch erwähnt habe viel zu allgemein ist, nicht auf größere Probleme angelegt ist, mein Beitrag irgendwo hinten steht und ich finde dass das Performance-Thema doch eine größere Aufmerksamkeit braucht.

    Grundsätzliche Probleme oder Wünsche sind dort zu posten, wo auch die Entwickler mitlesen: Vivaldi-Browser (nur Englisch!)

    Hier könnt ihr soviel schreiben, wie ihr wollt - die Entwickler lesen hier gar nicht mit!
    Die länderspezifischen Foren können höchstens bei Nutzer-Problemen helfen - nicht bei Programm-Defiziten.


Log in to reply
 

Looks like your connection to Vivaldi Forum was lost, please wait while we try to reconnect.