Neue Version 1.2 und die Tabs



  • Ich hatte unter Linux-Mint die neue Version 1.2 installiert. Danach funktionierten die Tabs nicht mehr wie vorher.: Der zuletzt geöffnete Tab wird durch Aufruf eines neuen durch die Lesezeichen überschrieben. Das war vorher nicht so. Dieser Bug sollte beseitigt werden. Besser wäre, wenn beim Aufruf der Suche auch ein neuer Tab geöffnet würde. Das alles wäre auch Opera12-like. Ich habe jetzt wieder die Version 1.1.453.59 geladen. Für mich ist die 1.2 eine "Verschlimmbesserung".



  • es wird gerne behauptet, dass es ein Profilproblem ist… tatsächlich gibt es einige mit diesem Problem. Folgendes sollte aber funktionieren:

    Datei - Lesezeichen exportieren
    Vivaldi schließen, im Profilordner beide bookmarks Dateien löschen/verschieben/umbenennen
    Vivaldi öffnen und über Datei - Lesezeichen und Einstellungen importieren den Punkt Lesezeichen-HTML-Datei auswählen und die Lesezeichen wieder importieren
    evtl noch den Ordner für die Lesezeichenleiste und den Schnellwahlordner wieder festlegen

    bei einer Installation musste ich danach auch noch in den Einstellungen den entsprechenden Punkt aktivieren, dass die Lesezeichen einen neuen Tab öffnen sollen (Einstellungen - Lesezeichen - Lesezeichen in neuem Tab öffnen)



  • Danke sehr!
    Ich werde warten bis dieser Bug beseitigt ist. Man wird sicherlich darüber lesen. Bei Opera12 hat es auch immer etwas gedauert.
    Aber ich bin voller Zuversicht, daß auch Vivaldi so gut wird wie Opera. Hat ja schon ein paar gute Features. Er könnte eben etwas schneller sein. Noch ist Opera12 da ungeschlagen. "Gut Ding will Weile haben."


Log in to reply
 

Looks like your connection to Vivaldi Forum was lost, please wait while we try to reconnect.