Backup der Konfiguration



  • Hallo Allerseits :) Ich möchte ein möglichst vollständiges Backup der Browser Konfiguration. Hintergrund ist, das ich meinen Browser "So wie er ist" wieder Herstellen bzw. auf andere Rechner übertragen können möchte. Das könnte evtl. auch für Admins interessant sein, um den Benutzern eine immer gleiche Browserbasis zu installieren. Ich schreib das erst mal hier rein, da ich das ganze zunächst zur Diskussion stellen möchte. Hab ich was vergessen, ist das in der Form unrealistisch, unnötig oder...? Welche Teile gesichert werden, sollte einzeln an- auswählbar sein. An folgende Punkte hab ich gedacht: 1. Lesezeichen + Lesezeichenleiste inkl. Zustand der Sortierung 2. Speeddial inkl. Zustand, und aussehen. 3. Zustand der Paneele, inkl. Inhalt der Notitzen 4. Browsersitzungen 1-4 könnte man auch sehr gut als einen zusammenfassen. 5. Passwörter (Wenn Passwörter, dann mit Verschlüsselung) 6. Sämtliche persönliche Einstellungen inkl. pers. Tastaturlayout / Shortcuts 7. Wenn irgendwie möglich, mit installierten Erweiterungen 8. Das komplette optische Layout. 9. Wenn der Mail-client M3 integriert ist: Mail-Konten, Inhalt der Mailordner, Feeds / News (evtl. aussuchen welche) mit der Option, den Inhalt zu sichern, sonstige Einstellungen. Zusatzoption: Den kompletten augenblicklichen Zustand sichern inkl. offene Tabs. Also "All In" für Faule oder die ONU´s. ;) Das ganze mit einer einigermaßen leistungsfähigen Verschlüsselung (AES 256 etc.) Passwort und / oder PGP Schlüssel für die Paranoiden. Mein Vorbild ist eins meiner Programme. Dort sind die einzelnen Punkte aber nicht so detailliert, es lassen sich jedoch die wichtigsten Punkte auswählen und der komplette augenblickliche Zustand. Ich habe mal ein paar Beispielbilder angehängt. Es ist nicht gesagt, das es So aussehen muß, sondern nur als Beispiel, damit man sich das ganze besser Vorstellen kann. Das alles ist erst einmal komplettes Wunschdenken. Mir ist auch klar, das so etwas nicht in 3 Monaten umsetzbar ist, aber wenn es so oder ähnlich auf die große ToDo Liste und dann mit der 2.0 oder so kommt, wär ich schon sehr, sehr glücklich. :cheer: Ist ein (solches) Backup vielleicht doch schon geplant? Wenn jmd. etwas weiß >Bescheid. Gern auch als PN Ansonsten, schreib ich das, irgendwann nächste Woche, so in den Feature Request. Schönen Tach noch Nico Attachments: [img]https://forum.vivaldi.net/uploads/attachments/23561/1.jpg[/img],[img]https://forum.vivaldi.net/uploads/attachments/23561/2.jpg[/img],[img]https://forum.vivaldi.net/uploads/attachments/23561/3.jpg[/img],[img]https://forum.vivaldi.net/uploads/attachments/23561/4.jpg[/img]



  • warum so kompliziert? Einfach das komplette Profil (zu finden unter vivaldi://about) wegkopieren und bei gewünschter Verschlüsselung mit einem Programm deiner Wahl als Ziparchiv mit 20stelligen Passwort abspeichern, fertsch

    P.S. die Passwörter können nicht auf einem anderen Rechner benutzt werden, aber das ist by-design



  • @derDay:

    warum so kompliziert? Einfach das komplette Profil (zu finden unter vivaldi://about) wegkopieren und bei gewünschter Verschlüsselung mit einem Programm deiner Wahl als Ziparchiv mit 20stelligen Passwort abspeichern, fertsch

    P.S. die Passwörter können nicht auf einem anderen Rechner benutzt werden, aber das ist by-design

    Stimmt, wer das kann, für den ist das die einfachste Lösung.

    Aber was ist mit den DAU´s? Wenn ich z.B. meine Schwester nehme, die ist froh, wenn Sie den Bildschirminhalt ausgedruckt bekommt. Und so jemand soll den versteckten Profilordner kopieren?

    Und was ist mit dem Technischen Fortschritt? Ich kann es mir nur schwer vorstellen, das ein Profilorder von heute mit einem Vivaldi in einem halben Jahr noch 100% funktioniert. Das sind so viele Dateien…
    Ich finde es auf jeden Fall eleganter und auch professioneller, nur die wirklich benötigten Dateien und Einstellungen zu extrahieren.
    Wenn ich jetzt wüsste, wo die ganzen wichtigen Sachen gespeichert werden, würde ich mir für den Eigengebrauch ja noch eine Batch Datei zum wegkopieren schreiben. Das kriege ich so gerade eben noch selbst hin. Das ist aber mein Problem, ich weiß es nicht.

    Die Passwörter können natürlich nicht so 1:1 auf einen anderen Rechner verschoben werden, weil sie mit dem Benutzerkonto verknüpft sind. Man kann die aber nach Login Abfrage auslesen und dann woanders abspeichern.

    Und, will Vivaldi nicht besser sein, als die anderen? Dafür brauchen Sie Funktionen, die sich von der Masse abheben.
    Ich meine, so ein Backup könnte da ein weiteres Pusselstück sein.
    Klar, im Augenblick gibt es wichtigeres, aber in einem Jahr dürfte das gröbste geschafft sein, und dann könnten sich die Entwickler (auch) damit beschäftigen.



  • also ich behaupte einfach mal, dass den DAU das sowieso nicht interessiert. Und diejenigen, die sich auskennen/am Backup interessiert sind/"IT-Profis", sichern auch nicht programmweise sondern den kompletten Windowsbenutzerordner oder gleich die komplette Systempartition (20 Programme und jedes bringt sein eigenes Backupsystem mit?!)

    @Summerbreeze:

    Und was ist mit dem Technischen Fortschritt? Ich kann es mir nur schwer vorstellen, das ein Profilorder von heute mit einem Vivaldi in einem halben Jahr noch 100% funktioniert. Das sind so viele Dateien…

    also mein Profilordner vom letzten Sommer funktioniert noch 1a. Auch mein Profilordner vom alten Opera12 wurde nur wenige Male in den 12 Jahren komplett neu erstellt (mit dem Ergebnis, dass verwaiste Ordner am Ende da waren/sind, die zwar nicht mehr benutzt werden, aber auch nicht weh tun).
    Vivaldi würde sich meiner Meinung auch selber ins Knie schießen, wenn sie "dauernd" das Profil zu umstellen würden, dass es nicht mehr 100% nutzbar ist. Von daher halte ich das schon als recht sicher, das Profil zu kopieren.

    Wenn du dir eine Batch erstellen willst, nimm den Profilordner ohne die Cache-Verzeichnisse (und deiner Schwester installierst du eine (kostenlose) Backupsoftware).



  • @derDay:

    und deiner Schwester installierst du eine (kostenlose) Backupsoftware

    Die Installation allein wird wohl nicht reichen. Da wird auch die Konfiguration und Automatisierung von ihm zu übernehmen sein.



  • Hmm. Jetzt hab ich schon zwei Gegenstimmen.
    Ihr meint also, das alles ist so überflüssig, wie ein Kropf?
    Ihr seid mit der Situation voll zufrieden, könnt euch nix besseres vorstellen?
    Ok, vielleicht bin ich etwas übers Ziel hinaus geschossen.
    Ich bin aber trotzdem mit der augenblicklichen Lage nicht zufrieden.

    Die Optionen für Im- und Export im Vivaldi, sind im Moment nicht so toll.
    Der Anstoß für die Backupidee kam, als ich mir die Tastatur-Shortcuts sichern wollte. Die hab ich mir so angepasst, das es für mich Optimal und Logisch ist. Und die möchte ich halt ohne riesigen Aufwand evtl. auch in verschiedenen Versionen sichern.

    Es geht ja auch nicht darum für jedes X-Beliebige Programm die Einstellungen zu sichern, sondern Sachen, wo ich Zeit und Hirnschmalz reingesteckt hab.
    Wenn ich die Möglichkeit bekomme, die Tastatur frei anzupassen, dann möchte ich auch die Möglichkeit haben meine Arbeit zu sichern. Punkt!

    Bei O12 gab es ja auch div. Exportfunktionen, warum nicht auch in Vivaldi? Und dann direkt ordentlich.
    Muss ja nicht unbedingt ganz so sein wie oben vorgeschlagen.
    Lieber einmal ordentlich, als immer Gefuckel. -Ist jedenfalls meine Meinung

    Gruß
    Nicola



  • Und deine Schwester hat also den hochwichtigen shortcut der jetzt mit ner extra Funktion gespeichert werden soll. Meine Meinung, wer sich seinen Browser soweit anpassen kann sollte auch in der Lage sein mal nen Profilordner zu sichern.



  • @RocknRolf:

    Und deine Schwester hat also den hochwichtigen shortcut der jetzt mit ner extra Funktion gespeichert werden soll. Meine Meinung, wer sich seinen Browser soweit anpassen kann sollte auch in der Lage sein mal nen Profilordner zu sichern.

    Nein, meine Schwester hat damit nix zu tun und den Profilordner sichere ich mir in 5 Sekunden.
    Mir ging es letztendlich darum den Browser zu verbessern und anderen die Arbeit zu erleichtern.

    Aber is OK.
    Geschenkt



  • wir wollen dir deinen Vorschlag nicht schlechtreden (doch, eigentlich schon) (Scherz ;)), aber ein Problem ist halt auch, dass Vivaldi nur von einem sehr kleinen Team programmiert wird. Und die haben genug mit anderen (wichtigen) Wünschen/Features zu tun. Von daher kommen dann so nice-to-have Sachen sicherlich erst (sehr) viel später.
    Und wie Rolf schon sagt: wer sich auskennt, weiß wie/was er sichert



  • @Summerbreeze:

    Bei O12 gab es ja auch div. Exportfunktionen,

    Ja E-Mails, Lesezeichen und Kontakte. Letztere aber nur im eigenem Format.



  • @derDay:

    ein Problem ist halt auch, dass Vivaldi nur von einem sehr kleinen Team programmiert wird. Und die haben genug mit anderen (wichtigen) Wünschen/Features zu tun. Von daher kommen dann so nice-to-have Sachen sicherlich erst (sehr) viel später.

    Tja, wer lesen kann ist klar im Vorteil ;)
    Ich hab weiter Oben 2x geschrieben, das mir dieser Umstand sehr bewusst ist und ich mir eine Verwirklichung so ab Version 2.0 oder gar noch später vorstellen könnte. Jedoch frühestens in einem Jahr.
    Wenn man in 1-2 Jahren eine Funktion haben möchte, sollte man sie halt jetzt vortragen und nicht erst in 1-2 Jahren.

    @streithammel:

    Bei O12 gab es ja auch div. Exportfunktionen,
    Ja E-Mails, Lesezeichen und Kontakte. Letztere aber nur im eigenem Format.

    Die Export oder Backupfunktion muss ja auch nicht unbedingt von anderen gelesen werden können. Machen andere ja auch nicht.
    Wie hies die Datei noch? contact.ini oder so ähnlich? Die kannste auch mit nem Editor auslesen. Hier hab ich noch keinen Schimmer, wie ich irgend etwas auslesen kann.
    Aber gut, meine Ursprüngliche Frage war ja auch nur, ob jemand Ergänzungen oder Streichwünsche oder [….] hat, bzw. das ganze für unnötig hält, weil im Feature Request eh schon viel Müll gepostet wird.

    Mittlerweile steht es halt 1:3 für Unnötig, Alles ist Gut so.
    Wenn sich daran nichts mehr ändert, lassen wir das ganze halt.

    Und die Bookmarks sind dringender, solange die noch so verkrüppelt sind…


Log in to reply
 

Looks like your connection to Vivaldi Forum was lost, please wait while we try to reconnect.