Hilfe! Tab lädt jedesmal neu, sobald man zu ihm zurückkehrt



  • Seit Version 1 (oder ca. 1) laden die Tabs bei jedem Umschalten von einem Tab zum anderen neu. Ich war eben in Google Keep (Notizen), gehe auf einen anderen Tab, um eine Adresse von dort zu kopieren und kehre nach ca. einer Minute zum Tab mit Google Keep zurück, um sie einzufügen. Ich finde eine weiße Seite vor, die nun neu lädt. Das ist reproduzierbar für meine ganze Tab-Leiste (Windows 7). Hier scheint irgendwo eine Timeout-Frist eingestellt zu sein, aber ich finde nichts, wo ich die selber beeinflussen kann. Anscheinend schlittert Vivaldi in dieselbe Sackgasse wie Opera: Immer neue phänomenale Features, aber gleichzeitig GAUs, die jede produktive Nutzung zur Qual machen. Das hatten wir ja bei Opera Dutzende Male.


  • Moderator

    1. Öffne chrome://flags/#automatic-tab-discarding
    2. Stelle von Standareinstellung auf Deaktiviert
    3. Starte Vivaldi neu

    Dann passt es wohl.



  • Hallo,
    kannst Du mir vielleicht auch helfen? Seit den update, lädt er jetzt immer in einen neuen Tab.
    Vorher war es so, wenn ich bei Lesezeichen meine Seite angeklickt hatte, wurde diese in den offene Tab angezeigt und nicht ein neuer Tab geladen. Jetzt wird immer ein neuer Tab geladen. :(


  • Moderator

    In Vivaldis Einstellungen -> Lesezeichen kannst du einstellen, ob Lesezeichen im neuen Tab geöffnet werden sollen.



  • Danke. Das war die Lösung :)



  • @Gwen-Dragon:

    1. Öffne chrome://flags/#automatic-tab-discarding
    2. Stelle von Standareinstellung auf Deaktiviert
    3. Starte Vivaldi neu

    Dann passt es wohl.

    Welche URL's gibt es denn noch, um Einstellungen zuändern. Da war bei Opera schon etwas durchschaubarer.

    Und welche davon werden von Vivaldi unerstützt?


  • Moderator

    Öffne doch einfach mal: chrome://flags
    und wenn du wissen willst, was für chrome-URLs für Einstellungen und Information es gibt:: chrome://chrome-urls

    Der alte Opera vor drei Jahren war überschaubarer und Vivaldi wird die Einstellungen wohl noch besser zusammenfassen. Der Browser ist noch neu.



  • Getan, danke.

    Ich hoffe, da kommt noch mal etwas mehr Übersicht rein oder zumindest die wichtigsten Parameter in der graphischen Oberfläche.



  • Danke für die Beschreibung. Geht sehr gut.

    Trotzdem bleibt Vivaldi nun der langsamste Browser in meiner Sammlung. Vor Version 1.0 war er tatsächlich ziemlich schnell, wie versprochen.



  • hi vivaldi team
    und helfers-helfer,

    nun bin ich erleichtert, und froh das gefunden zu haben was mich sehr gestört hat: das ewige neu laden.

    herzlichen dank dafür


Log in to reply
 

Looks like your connection to Vivaldi Forum was lost, please wait while we try to reconnect.