Nicht alle Flash-Videos funktionieren :(



  • Hallo Miteinander, generell ist der Browser wirklich Top (mal abgesehen davon, dass die Tabs und die Lesezeichen-Leiste recht klein ist, was die Schrift anbelangt) und es macht auch (wieder) Spaß durch's Internet zu pflügen. Allerdings: Ich nutze Debian 8 (stable) und habe sowohl das Paket "Pepper Flash Player - browser plugin" (1.8.1) wie auch das Paket "Adobe Flash Player - browser plugin" (1:3.6.1) installiert. Videos laufen an sich alle flüssig, bis ich eben festgestellt habe, dass die Videos auf der T-Online-Seite dieses nicht tun, da erhalte ich die Meldung: VIDEOFORMAT NICHT UNTERSTÜTZT Das von Ihnen aufgerufene Video wird von Ihrem Browser in diesem Format leider nicht unterstützt. http://www.t-online.de/tv/news/id_77468344/cruz-siegt-schlappe-fuer-donald-trump-in-wisconsin.html Kann das verifiziert werden? Besser noch, wie kann dieser "Fehler" behoben werden? Mit Iceweasel (Firefox) läuft alles anstandslos. Gruß rothom



  • Gerade getestet, funktioniert hier unter Arch/Manjaro. Ich habe hier pepperflash widevine und vivaldi-ffmpeg-codecs installiert. Alles unter Arch/Manjaro ob es alle diese Pakete auch unter Debian gibt entzieht sich meiner Kenntnis.



  • Abhilfe für Debby
    bitte lesen: Unter Debian libffmpeg für Vivaldi installieren

    root@debby:~# bash bin/vivaldi-libffmpeg-install.sh
    –----------------------
    Vivaldi vivaldi with Chromium build 49.0.2623.110 found
    Download of vivaldi-ffmpeg-codecs-49.0.2623.110-1-x86_64.pkg.tar.xz complete
    Installed /opt/vivaldi/lib/libffmpeg.so

    Da klappt es auch mit dem HTML5 Video auf T-OLine..



  • Hallo Gwen,

    ach HTML5 ist das ?! Nun, war für mich nicht offen ersichtlich. Aber deine Lösung, also das Script, hat hervorragend geklappt, dafür Danke!

    RocknRolf: Es lag dann offensichtlich an den Codecs :oops:

    Aber schön zu sehen, dass sich zwei Opera-Urgesteine direkt zu Wort gemeldet haben, da fühl ich mich gleich gut aufgehoben B)

    Gruß
    rothom



  • Schön dass es klappt.

    Ja, es ist oft ein Codec-Problem. Zudem liefern nicht alle Browser unfreie Codecs (wie für H264, MP3, MP4 etc) mit, sie kosten erheblich pro Jahr und Browser Lizenzen. Da werden bei allen Betriebssystemen dann installierte benutzt. Ist ja auch ok, wenn es andere gebündelte Pakete wie ffmpeg gibt.

    Aber ein Opera-Urgesetin bin ich nich'. Nur eine Ex-Opera-Veteranin udn Linux-Anwenderin ;)



  • Nur eine Ex-Opera-Veteranin udn Linux-Anwenderin ;)

    NUR? Du vereinigst 2 der besten Attribute, welche ich an Frauen schätze :woohoo: Aber ob nun Urgestein oder Veteranin: neben Karsten waren die Beiträge von dir und Rolf am zahlreichsten und kompetentesten damals unter Opera-Info. Von daher: Ich fühle mich gut aufgehoben.

    Gruß
    rothom



  • Hallo zusammen.
    Bei mir funktioniert Flash leider gar nicht. Habe die hier angegebene Bash-Datei ausgeführt und es wurde scheinbar auch erfolgreich abgeschlossen.

    Vivaldi vivaldi with Chromium build 49.0.2623.110 found
    Download of vivaldi-ffmpeg-codecs-49.0.2623.110-1-x86_64.pkg.tar.xz complete
    Installed /opt/vivaldi/lib/libffmpeg.so
    ```Im entsprechenden Ordner ist libffmpeg.so auch vorhanden. Allerdings wir Flash unter vivaldi://plugins/ nicht gelistet, vivaldi://about sagt auch „Flash: (Deaktiviert)“ und Flash-Anwendungen können dementsprechend nicht genutzt werden.
    
    System: Ubuntu 14.04
    Vivaldi: 1.0.435.40 () (64-Bit)
    
    Es eilt zwar nicht, da bspw. eine bessere Cookie-Verwaltung nötig ist, um den Browser „anständig“ nutzen zu können (am besten direkt mit Schnellwahlmenü F12, ähnlich dem von Opera 12), dennoch wäre ich für eine Lösung dankbar.


  • Hallo zusammen.
    Bei mir funktioniert Flash leider gar nicht. Habe die hier angegebene Bash-Datei ausgeführt und es wurde scheinbar auch erfolgreich abgeschlossen.

    Vivaldi vivaldi with Chromium build 49.0.2623.110 found
    Download of vivaldi-ffmpeg-codecs-49.0.2623.110-1-x86_64.pkg.tar.xz complete
    Installed /opt/vivaldi/lib/libffmpeg.so

    Im entsprechenden Ordner ist libffmpeg.so auch vorhanden. Allerdings wir Flash unter vivaldi://plugins/ nicht gelistet, vivaldi://about sagt auch „Flash: (Deaktiviert)“ und Flash-Anwendungen können dementsprechend nicht genutzt werden.

    System: Ubuntu 14.04
    Vivaldi: 1.0.435.40 () (64-Bit)

    Es eilt zwar nicht, da bspw. eine bessere Cookie-Verwaltung nötig ist, um den Browser „anständig“ nutzen zu können (am besten direkt mit Schnellwahlmenü F12, ähnlich dem von Opera 12, so dass man nicht den umständlichen Weg über die Einstellungen gehen muss), dennoch wäre ich über eine Lösung dankbar.



  • @Balki & @Gaeus: So wie ich es verstanden habe, installiert das Script auch kein Flash, sondern nur Codecs. Schau doch mal in deine Paketverwaltung, ob du Flash installiert hast bzw. für Vivaldi entsprechend das Paket pepper-flash-player.

    Gruß
    rothom



  • DANKE!
    Dickes Lob. fühlt sich gebauchpinselt - Drachin schnurrt

    Ich bin halt eine Geekette, IT-Urggestein (aus Zeiten der Dinosaueier IT) , Perl-programmiererin etc. ;)



  • Es geht hier eigentlich auch nicht um Flash, das hat der Threadstarter aus Versehen gedacht bei T-Online. Der Threadtitel ist also irreführende.

    Meine Hinweise beziehen sich auf Videos die modernes HTML5.



  • @Balki
    Bitte, wie kommste bei meinem Skript auf Flash? Ich bin irritiert.
    Hast du meinen deutschen Blogbeitrag des Skripts einfach mal nicht gelesen oder verstanden? Nicht einfach was ohne Wissen ausführen ;)


Log in to reply
 

Looks like your connection to Vivaldi Forum was lost, please wait while we try to reconnect.