Vivaldi Browser Übersetzungen - Fehler Korrekturen, Vorschläge



  • @vivilda said in Vivaldi Browser Übersetzungen - Fehler Korrekturen, Vorschläge:

    @alexs
    Deswegen ja meine Meinung, dass "Link in neuem Tab öffnen" nicht ganz korrekt ist. "Adresse als Link in einem neuen Tab öffnen" wäre vielleicht gut.

    Wäre definitiv richtiger - aber da die Adresse hardcoded mit eingetragen wird, würde das einen gigantischen Bandwurm ergeben.

    Zur Art wie er es erkennt kann ich momentan nichts sagen, aber es ist bestimmt ein hochentwickelter Algorithmus der es auf magische Weise erledigt 🧀

    OK, Scherz beiseite: Mehrere Faktoren wie Punkte, Slashes, keine uncodierten Leerzeichen (es muss also immer eine zusammenhängende Zeichenfolge sein) und eine halbwegs gültige TLD wie z.B. .de spielen dabei eine Rolle, www wird nicht unbedingt benötigt, das Protokoll davor auch nicht, obwohl es natürlich schöner ist, wenn es da steht, da das im Zweifelsfall Roundtrips spart 🙂



  • @quhno said in Vivaldi Browser Übersetzungen - Fehler Korrekturen, Vorschläge:

    @vivilda said in Vivaldi Browser Übersetzungen - Fehler Korrekturen, Vorschläge:

    @alexs
    Deswegen ja meine Meinung, dass "Link in neuem Tab öffnen" nicht ganz korrekt ist. "Adresse als Link in einem neuen Tab öffnen" wäre vielleicht gut.

    Wäre definitiv richtiger - aber da die Adresse hardcoded mit eingetragen wird, würde das einen gigantischen Bandwurm ergeben.

    Ich glaube, das war wörtlich gemeint - 'Adresse als Link in einem neuen Tab öffnen'. Da steht dann "Adresse", nicht die markierte Adresse....

    Und Adresse hätte ich auch als Übersetzung für dein Teil "Domain + Pfad" vorgeschlagen - ggf. im Menü dann "Adresse in einem neuen Tab öffnen", denn der Anteil "Link" ist nicht da und auch nicht relevant. Die Adresse soll ja (nach Ergänzung des Protokolls als URL) geöffnet werden. Da braucht man nicht erste einen Link draus machen. Bestenfalls vielleicht noch 'Markierte Adresse...'

    Ähnlich wie für eMail-Adressen gibt es auch für HTTP-Adressen reguläre Ausdrücke, mit denen man Adressen (und Texte, die so aussehen, als ob...) "erkennen" kann.



  • Hallo,

    nutze 1.14.1064.3 (Offizieller Build) (64-Bit)
    Möglicherweise gabs kürzlich ein update – ah, die Einstellung der Suchmaschinen, die ich gerade aufsuchte, ist nun tatsächlich neu:
    https://vivaldi.com/blog/snapshots/rearrangeable-search-engines/

    Doch hier stimmt die Platzierung der Beschreibung nicht:

    0_1516025582028_2018-01-15_shot_001.png



  • @webaschtl said in Vivaldi Browser Übersetzungen - Fehler Korrekturen, Vorschläge:

    Hallo,

    nutze 1.14.1064.3 (Offizieller Build) (64-Bit)
    Möglicherweise gabs kürzlich ein update – ah, die Einstellung der Suchmaschinen, die ich gerade aufsuchte, ist nun tatsächlich neu:
    https://vivaldi.com/blog/snapshots/rearrangeable-search-engines/

    Doch hier stimmt die Platzierung der Beschreibung nicht:

    Der Lapsus wird mit dem nächsten Snapshot behoben sein.



  • Huston, wir haben ein Problem!

    "Erweiterten Reiter ziehen" *1) oder "Reiter kacheln" *2) und ähnliche Formulierungen sind nichts, was ich in den Übersetzungsdateien sehen möchte.

    Germanisierung um jeden Preis, selbst dem der Verständlichkeit, ist nicht willkommen.

    Wenn die anderen Übersetzer, die sich seit Jahren nicht im internen Übersetzer-Forum gemeldet haben und auch nicht in der Übersetzer-Mailingliste aktiv sind, weiter so einen Kram schreiben, werde ich die Administratoren darum bitten müssen, diesen Leuten die Zugangsrechte zum Übersetzungsserver zu entziehen.

    *1) Ist der Reiter fett, oder was? Mit "s" hätte ich es gerade noch so verstanden, denn das Ziehen wurde erweitert, nicht der Reiter.
    *2) Das wird dem Reiter nicht gefallen, speziell wenn er nach dem Verfugen keine Luft mehr bekommt. Abgesehen davon wird nicht der Registerkartenreiter, sondern die Registerkarte selbst gekachelt, es ist also nicht nur sprachlicher Unsinn, sondern auch sachlich falsch.



  • Die Reiter sind mit dem Visuellen Reiterwechsel fortgeritten. 😉

    Bei den zu übersetzenden Wörtern/Begriffen, sollte man auch auf eventuelle missverständlichen Assoziationen achten, sonst zieht man das Ganze ins lächerliche.



  • @alexs Stimmt.
    Vor allem auch den Kontext beachten und daran denken, dass nicht nur für ein Betriebssystem zu übersetzen ist, sondern man den besten Kompromiss zwischen den sprachlichen Vorgaben für alle unterstützten Betriebssysteme finden muss - un bei einigen gibt es halt so etwas wie den "Reiter" und "Registerkarten" Skeuomorphismus überhaupt nicht.

    ... abgesehen davon ist in vielen Fällen der zur Verfügung stehende Platz nicht ausreichend - Deutsch hat nun einmal eine 50% größere durchschnittliche Wortlänge als Englisch, da zählt jeder Buchstabe.



  • Hallo Q
    Ich glaube eine nicht korrekte Übersetzung in den Einstellungen gefunden zu haben.

    Es geht um den schnellen Tabwechsel. D.h. Ich klicke auf den aktuellen Tab und lande beim vorherigen.
    Die Einstellung ist aktuell mit "Tab minimieren" übersetzt.
    Das ist jetzt wohl schon seit ein paar Jahren so.
    Ich hatte das in Vivaldi 32 aktiviert als die Funktion eingebaut wurde. Später habe ich auch 64bit installiert und die Funktion verzweifelt gesucht und auch im V32 obwohl noch aktiv nicht mehr finden können.
    Letztes Jahr habe ich sie dann per Zufall wieder gefunden als ich mit der Maus über die Schalter gehoovert bin. Da wird das ganze dann korrekt angezeigt. Vielleicht könntest Du das bei Gelegenheit korrigieren?
    Ich hänge mal ein Bild mit dran, da kann man dann sofort sehen was ich meine.
    Schönen Gruß
    0_1540143253674_Schneller Tab Wechsel.jpg



  • @summerbreeze Im Englischen heißt die Funktion "minimize active tab", also ist die Übersetzung korrekt. Die Beschreibung ist ebenfalls korrekt.



  • @summerbreeze Ist halt eine unglückliche Formulierung aus Platzgründen. Macht aber etwas mehr als nur zwischen den beiden letzten Tabs zu wechseln, wie man sehen kann wenn man ein Mal wechselt und dann den vorherigen Tab per Rechtsklick schließt, ohne ihn zu aktivieren und dann noch einmal "wechselt".

    Technisch gesehen ist also minimieren richtig, von der Verständlichkeit her allerdings zugegebenermaßen Sch....lecht.
    Mir fällt aber nichts besseres dafür ein, bin für funktionierende Vorschläge offen.



  • @luetage "Tabs" ist aber Plural, im Englischen steht "tab" im Singular.



  • @burbuja Ja, "Aktiven Tab minimieren" wäre die wörtliche Übersetzung.



  • @quhno
    Wie wäre es ganz banal mit "Intelligenter Tabwechsel"?
    das käme der tatsächlichen Funktion doch schon näher.
    Weil, minimiert wird da doch eigentlich nichts, oder sehe ich das falsch?



  • @summerbreeze said in Vivaldi Browser Übersetzungen - Fehler Korrekturen, Vorschläge:

    Wie wäre es ganz banal mit "Intelligenter Tabwechsel"?

    "intelligenter" ist nichtssagend.



  • @alexs said in Vivaldi Browser Übersetzungen - Fehler Korrekturen, Vorschläge:

    Die Reiter sind mit dem Visuellen Reiterwechsel fortgeritten. 😉

    Du kannst den visuellen Reiterwechsler aktivieren. 🙂



  • @luetage said in Vivaldi Browser Übersetzungen - Fehler Korrekturen, Vorschläge:

    @burbuja Ja, "Aktiven Tab minimieren" wäre die wörtliche Übersetzung.

    Meh - eigentlich sollte das da auch stehen ist mir grad aufgefallen als ich es mit meiner lokalen "Master" Kopie der Übersetzungen verglichen habe - da wurde wohl irgendwann mal wieder was an den Übersetzungsdateien geändert (Zwischenzeitlich war da etwas Chaos) und ich hatte es nicht mitbekommen.
    Hab's geändert, sollte in einem der nächsten Snapshots behoben sein.

    @Summerbreeze Jein - nicht im MDI Sinn aber der Tab verschwindet halt und wenn man erneut auf den selben Tab klickt, erscheint er wieder. Das ist ähnlich genug, kann man also durchgehen lassen 😃

    Das Problem bei dieser Übersetzung ist, dass es einen deutlichen Unterschied zum normalen Tabwechsel geben muss. Minimieren ist da nicht so schlecht, das lässt eventuell den ein oder anderen lange genug auf dem Text verharren bis der Tooltipp erscheint, der es genauer erklärt.

    "Schnelles hin- und herschalten zwischen dem aktiven und dem davor zuletzt genutzten Tab per Mausklick auf den Tab in der Tableiste" wäre wirklich etwas zu lang als ständig sichtbarer Text.

    @burbuja Stimmt, "intelligent" ist wirklich etwas anderes 😃



  • Ich hätte da eine Frage. Bin gerade dabei meine Erweiterung zu lokalisieren und habe deshalb den Browser auf Deutsch geschaltet. Warum wird in den Einstellungen "Sie" verwendet, also "gesiezt"? Meiner Meinung nach klingt das mechanisch und unbeholfen.

    Zum Beispiel

    Klicken Sie für die Auswahl des Themas auf dessen Namen.

    Warum nicht

    Für die Auswahl des Themas auf dessen Namen klicken.

    Oder

    Klicke für die Auswahl des Themas auf dessen Namen.

    (Sowieso nicht ganz richtig, da man für die Auswahl des Themas im Themenwechsel den gesamten Balken klicken kann. Es ist nicht nötig den eigentlichen Namen anzuvisieren.)



  • @luetage said in Vivaldi Browser Übersetzungen - Fehler Korrekturen, Vorschläge:

    Klicken Sie für die Auswahl des Themas auf dessen Namen.

    Diese Form wird Höflichkeitsform genannt, aber da Vivaldi "Browser für unsere Freunde" ist, auch duzen wäre zuläßlich, aber keine unpersönliche Infinitiv-Konstruktionen, die teilweise sogar falsch sind.



  • @quhno Einmal hast du mir Recht gegeben, das sollte ich feiern cheers drunk yes party beer



  • @burbuja said in Vivaldi Browser Übersetzungen - Fehler Korrekturen, Vorschläge:

    @luetage said in Vivaldi Browser Übersetzungen - Fehler Korrekturen, Vorschläge:

    Klicken Sie für die Auswahl des Themas auf dessen Namen.

    Diese Form wird Höflichkeitsform genannt, aber da Vivaldi "Browser für unsere Freunde" ist, auch duzen wäre zuläßlich, aber keine unpersönliche Infinitiv-Konstruktionen, die teilweise sogar falsch sind.

    Danke, burbuja du warst schneller. 🙂
    Leider gab es einmal einen „Übersetzer“ – dessen Namen ich nicht nennen will, der wollte akkurat alles auf „duzen“ stellen.
    Nun ist es aber so, dass wir – Quhno und ich – nicht von einem Programm geduzt werden wollen. 😉
    Edit:
    Und ganz ehrlich gesagt ist mancher englischer Originaltext die den PR-Köpfen entstammen, für den deutschen Sprachraum völlig ungeeignet.


 

Looks like your connection to Vivaldi Forum was lost, please wait while we try to reconnect.