Vivaldi Browser Übersetzungen - Fehler Korrekturen, Vorschläge



  • Vielleicht habe ich in diesem Text was überlesen, aber geht hierbei um irgendwelche Fehler etc bei der Sprach-Übersetzung vom Vivaldi-Browser?
    Ich zitiere mal den ersten Beitrag im Thread:

    @QuHno said in Vivaldi Browser Übersetzungen - Fehler Korrekturen, Vorschläge:

    Bitte hier keine Wünsche oder allgemeine Bugs einstellen! Es dreht sich in diesem Thread ausschließlich um die Übersetzung des Browsers!

    (…)

    Bitte hier keine Wünsche oder allgemeine Bugs einstellen! Es dreht sich in diesem Thread ausschließlich um die Übersetzung des Browsers!

    Edit:
    Soferne es sich HTML/CSS-Problematik handelt könnte da wer mehr helfen, wenn du diesen Beitrag im allgemeinen deutschen Forum postet.
    Bei Vivaldi-Wünschen, spezielle Problematik mit Webseiten, wäre eher das englische Forum ein besserer Ort.

    Bei allem gilt aber, dass man ein Testseite benötigt, um das besser zu verstehen.



  • Pardon, es geht um einen Vorschlag zu dem dargestellten Problem, um keine Übersetzung.
    Kann das bitte dennoch weiter gegeben und behoben werden?
    Die neuesten Versionen werden sich offenbar immer ähnlicher, womit das Problem allgemein auftritt.
    Es gibt eben user, die den browser nicht nur für das Intenet nutzen, wozu php eine optimale Spielwiese bietet.


  • Moderator

    @canyon said in Vivaldi Browser Übersetzungen - Fehler Korrekturen, Vorschläge:

    Kann das bitte dennoch weiter gegeben und behoben werden?

    Nein. Denn hier liest niemand aus dem Entwickler-Team mit!
    Bitte, du musst deinen Wunsch in https://forum.vivaldi.net/category/48/features-requests auf English posten oder als Feature Request auf Englisch unter https://vivaldi.com/bugreport/



  • @Gwen-Dragon said in Vivaldi Browser Übersetzungen - Fehler Korrekturen, Vorschläge:

    https://forum.vivaldi.net/category/48/features-requests

    Dort kann ich leider dazu kein Thema eintragen sondern nur in Themen schreiben.
    Das wäre der Text, wobei ich English nur vom Lesen kenne:

    please leave :hover submenus opened

    Most people use browser only for the Internet.
    But portable Apache und php provide a playground for transferring the PC at home local into the browser.
    Folders, files and their related executables are presentable, acessible and callable like links to the Internet.
    Of course also programs, conjunctions to pograms and weblinks, dragged from the browser into folders.
    Deeply nested :hover submenus omit clicks to further internal websites by flying over with the cursor.
    Older browser versions leave submenus opened, if from there invoked weblinks are closed via mousegesture.

    DVBViewer (Astra sat dish via USB) brought me with php to an own EPG website, using only :hover submenus.
    There are internal links to the viewer and its command parameters.
    On changing the channels php produces temporary an empty website.
    Javascript let it close immediately.
    Then the :hover submenu should remain opened like in older browser versions.



  • Hartnäckig, muss man ihm lassen (:



  • @canyon Dann erstelle auf https://forum.vivaldi.net/category/36/all-platforms ein neues Thema mit den Titel Features requests: blah blah

    Hier, insbesondere im deutschen Forum liest kein Entwickler mit.
    Und in diesem Thread geht es ausschließlich um die Übersetzung des Browser.



  • @Alexs , ok, thanks, works.



  • Unter Menü -> Hilfe -> Über steht rechts:
    "Vivaldi wird durch das Open-Source-Projekt Vivaldi und andere Open-Source-Software ermöglicht."

    Muss es nicht "... das Open-Source-Projekt Chromium ..." heißen?



  • @Rexfahrer said in Vivaldi Browser Übersetzungen - Fehler Korrekturen, Vorschläge:

    Muss es nicht "... das Open-Source-Projekt Chromium ..." heißen?

    Ja muss es, der Fehler ist aber bekannt. (VB-26864)



  • This post is deleted!


  • This post is deleted!


  • This post is deleted!


  • Falls der Thread noch aktuell ist:
    Auf manchen Seiten im Netz stehen URLs in Textform und nicht als link. (Beispiel geht hier nicht, da er es direkt in einen Link umwandelt). aber es würde jetzt irgendwo http usw. vivaldi . com stehen, dann kann man diese URL markieren und mit rechts anklicken. Dann heißt es "Zu URL wechseln" oder so ähnlich. Das ist aber eigentlich falsch, denn er WECHSELT nicht zu der URL sondern er öffnet sie in einem neuen Fenster. Also wäre ein "URL öffnen" sinnvoller. :)
    Schöne Grüße



  • @timbosteron
    Macht irgendwie Sinn. Muss mal nachschauen wo das überall in der Übersetzungssoft zu finden ist.

    (... und warum habe ich keine Benachrichtigung bekommen, dass hier etwas geschrieben wurde? Muss da auch mal nachhaken)

    edit:
    Geändert. Sollte dann in einer der nächsten Versionen drin sein
    /edit



  • @QuHno Danke dir. :)



  • Verzeihung, daß ich dieses alte Thema wieder öffne, aber ich mag keine Anglizismen, wenn sie vermeidbar sind.
    Könnte man doch nicht "Screenshot" als "Bildschirmbild" oder "Bildschirmschnappschuß / Schnappschuß" übersetzen? Da "Bildschirmschnappschuß" ein bißchen länger ist, wäre ich für Schnappschuß - ist deutsch, kurz, verständlich und dem "Screenshot" sehr ähnlich. :)



  • @burbuja Es ist kein Anglizismus sondern das gebräuchliche Lehnwort.
    Siehe Ngram Suche im deutschen Sprachkorpus (immer wieder praktisch um herauszufinden, was wirklich genutzt wird)



  • @timbosteron said in Vivaldi Browser Übersetzungen - Fehler Korrekturen, Vorschläge:

    Falls der Thread noch aktuell ist:
    Auf manchen Seiten im Netz stehen URLs in Textform und nicht als link. (Beispiel geht hier nicht, da er es direkt in einen Link umwandelt). aber es würde jetzt irgendwo http usw. vivaldi . com stehen, dann kann man diese URL markieren und mit rechts anklicken. Dann heißt es "Zu URL wechseln" oder so ähnlich. Das ist aber eigentlich falsch, denn er WECHSELT nicht zu der URL sondern er öffnet sie in einem neuen Fenster. Also wäre ein "URL öffnen" sinnvoller. :)
    Schöne Grüße

    Will da auch nochmal nachhaken, weil mir genau dies bei meiner ersten Nutzung von Vivaldi aufgefallen ist. Ich nutze wo nötig immer diese Funktion (kommt ja doch häufiger vor, dass eine geschriebene URL nicht in einen Link umgewandelt wird/wurde), musste aber beim ersten Mal als ehemaliger Firefoxer auch zweimal hinsehen und dachte schon, die Funktion gibt es nicht...
    Denn so richtig nötig ist es sicher nicht, die gesamte URL im Rechtsklickmenü zu wiederholen. Bei Firefox steht da einfach "Link in neuem Tab öffnen", so oder so ähnlich würde eigentlich vollkommen ausreichen (obwohl es genau genommen kein Link ist, man könnte ja auch Adresse schreiben)

    Kann jedoch sein, dass dies nicht unbedingt eine Übersetzungsfrage ist...



  • Zu dem Thema URLs in Textform.

    Sicher könnte man das so übersetzen wie es andere Browser definieren…

    Gretchenfrage, was ist eine URL (die zu öffnen ist):
    de.wikipedia.org/wiki/Uniform_Resource_Locator oder
    https://de.wikipedia.org/wiki/Uniform_Resource_Locator?
    Eine URL besteht aus dem Protokoll http(s), der Domain und gegebenfalls den Pfad dazu.
    So gesehen ist z.B. orf.at keine URL, http://orf.at jedoch schon.
    Aber mit der Kontextmenüfunktion kann diese Teil-Url zu einer vollständigen Url wechseln. Der Browser vervollständigt – je nach Einstellung – das dazugehörige Protokoll.

    Link öffnen wäre ebenso falsch, da ein (Hyper)Link ein klickbarer URL ist.

    Ist aber nur meine Meinung, QuHno kann das bestimmt ausführlicher und korrekter erläutern.



  • @alexs
    Deswegen ja meine Meinung, dass "Link in neuem Tab öffnen" nicht ganz korrekt ist. "Adresse als Link in einem neuen Tab öffnen" wäre vielleicht gut.

    Alle anderen Fragen gehen mehr in die Richtung "Woran erkennt der Browser, dass das Stück Textzeile ohne Verlinkung eine Internetadresse ist?" Erkennt er es am vorgestellten Protokoll (http:// bzw. https://) oder erkennt er es an der an der nachgestelltenTop-Level-Domain (.de) oder am www.


Log in to reply
 

Looks like your connection to Vivaldi Forum was lost, please wait while we try to reconnect.