Seiten werden nicht dargestellt.



  • Nachdem, gerade Foren, mit 12.17 immer schlechter funktionieren habe ich jetzt den Wechsel gewagt. Lesezeichen zu importieren hat gut funktioniert und nach Installation der "Extra ffmpeg codecs for the Chromium Browser" in Linux Mint 17.2 Mate gingen auch alle Videos. Version: Vivaldi 1.0.303.52 (Beta) beta (32-Bit) uBlocker ist auch aktiv! Aber es gibt einen merkwuerdiger Fehler. Einige Seiten laden, es wird aber nur eine weisse Seite dargestellt. Erst habe ich gedacht: kommt noch. Aber als davon auch Seiten dieses Forums betroffen waren habe ich mich schon gewundert. Die Seite zB: https://vivaldi.net/en-US/forum/german/6710-viele-tabs-erst-laden-wenn-besucht Auch mehrfaches Neuladen hift nicht, klicke ich den Link in Google erneut an kommt manchmal, wie hier im Forum, die Seite richtig dargestellt, bei anderen Links hilft auch das nicht. Ich habe schon vor lauter Vorsicht diesen Beitrag mit Midori geschrieben :whistle: Edit: Na, zumindestens bin ich mit meiner Beobachtung nicht alleine: https://vivaldi.net/en-US/forum/vivaldi-browser-for-linux/7019-blank-page Er verwendet auch Linux Mint und 1.0.303.52!



  • Probiere es mal mit der aktuellen Snapshot von https://vivaldi.com/download/download.php?f=vivaldi-snapshot_1.0.334.3-1_amd64.deb

    Nicht funktionierende Videos hängen damit zusammen, dass ffmpeg und Vivaldi nicht passen. Vivaldi muss die installierten Codecs deines OS benutzen, weil diese aus Lizenzgründen nicht integriert werden.

    Schau mal hier: https://gist.github.com/ruario/bec42d156d30affef655
    Eine Möglichkeit:
    Hol dir von http://repo.herecura.eu/pool/ das Paket vivaldi-snapshot-ffmpeg-codecs-47.0.2526.59…tar.xz
    Entpacke es
    kopiere die enthaltene libffmpeg.so nach /opt/vivaldi-snapshot/libffmpeg.so



  • @Gwen-Dragon:

    Probiere es mal mit der aktuellen Snapshot von https://vivaldi.com/download/download.php?f=vivaldi-snapshot_1.0.334.3-1_amd64.deb

    Habe 32 Bit ;) !

    Nicht funktionierende Videos hängen damit zusammen, dass ffmpeg und Vivaldi nicht passen. Vivaldi muss die installierten Codecs deines OS benutzen, weil diese aus Lizenzgründen nicht integriert werden.

    Schau mal hier: https://gist.github.com/ruario/bec42d156d30affef655

    Ne, Videos funktionieren! Wie oben schon geschrieben, ist das auf deiner verlinkten Seite empfohlene Paket "chromium-codecs-ffmpeg-extra" schon installiert.

    Um das "Problem" noch ein mal kurz zusammenzufassen: Seiten (ohne Video) werden geladen aber mal nicht gerendert, dann wieder bei erneutem Aufruf (nicht "neu laden"!) werden sie manchmal doch gerendert.



  • Nach einer Woche bin ich der Meinung, dass mir Vivaldi doch noch etwas sehr Beta ist. Mit dem effektiven Rendern scheint er doch noch ein erhebliches Problem zu haben. Ich habe meist eine grosse Anzahl von Fenstern auf (~40), da dauert es schon recht lange bis Vivaldi startet. Es ist mir jetzt auch schon mehrfach passiert das Vivaldi sich einen abzappelt ueberhaupt eine Darstellung hinzubekommen und minutenlang bei hoher Prozessorlast mit sich selbst beschaeftigt ist. Oft hilft nur ein Schliessen und neu aufrufen, was, wenn man gerade einen laengeren Edit getaetigt hat, aergerlich ist.
    Der alte Opera ist leider mit immer mehr Foren ueberfordert, aber dem kann Vivaldi leider, was Geschwindigkeit angeht, noch nicht das Wasser reichen. Der deutsche Teil des Forums schein ja auch eher muede und fuer Englisch bin ich zu faul. Vielleicht ist Midori, trotz seiner eingeschraenkten Funktionalitaet, doch die bessere Alternative in einem Linux Betriebssystem.

    Wozu ist eigentlich da Captcha gut wenn ich bereits eingeloggt bin?



  • Hast du irgendwelchee Erweiterungen installiert?



  • Ja, uBlock, der als sehr recourcenbescheiden beschrieben wird und VideoCast (VLC/Chtomecast) den ich jetzt deaktiviert habe.
    (War eine Verzweiflungstat, als einige Videos nicht liefen/ jetzt "chromium-codecs-ffmpeg-extra")
    Wenn ich Vivali aufrufe geht die Prozessorlast von beiden Prozessoren (Intel® Core™2 Duo CPU L9400) auf 100% nach etwa 30s "erscheint" der Browser und erst nach ueber einer Minute geht die Prozessorauslastung zurueck.

    Ich weiss nicht ob beide Renderprobleme etwas miteinander zu tun haben. Bei einem erscheint nur eine weisse Seite, alle andern Seiten reagieren normal (Prozessorlast gering). Beim Anderen friert der Browser ein, gosse Teile, auch der Arbeitsleiste werden schwarz dargestellt (Prozessorlast sehr hoch) andere Anwendungen sind aber noch flink zu bedienen.

    Das Capcha ist weg, vertraut mir das Forum jetzt :) ?



  • Nu wirfst du ein paar Sachen durcheinander. Ich kann die Renderprobleme mit den Seiten nicht nachvollziehen, den längeren Start als bei anderen Browsern habe ich auch.

    Die zeitweilig hohe Prozessorlast bei einzelnen Seiten habe ich auch, allerdings kann ich die auch bei anderen Browsern reproduzieren was also nicht für ein Problem von Vivaldi spricht.

    An Erweiterungen habe ich auch nur µblock installiert.


Log in to reply
 

Looks like your connection to Vivaldi Forum was lost, please wait while we try to reconnect.