Gibt es eine Möglichkeit, Vivaldi-Lesezeichen aus Windows in Linux zu übernehmen?



  • Hallo zusammen, :) ich war viele Jahre lang ein großer Fan von Opera, aber mit der Version 15 hat sich das grundlegend geändert. Doch seit ich Vivaldi kenne, hat sich das alte Feeling wieder eingestellt, und ich habe es bis heute nicht einen einzigen Tag bereut, auf den neuen Zug aufgesprungen zu sein. Aber nun habe ich ein schwerwiegendes Problem! Windows 8 und Windows 10 sind keine Option mehr für mich, und so nutze ich nun seit ein paar Tagen Linux Mint Cinnamon 17.2 und Windows 7 zusammen in einem Dual-Boot-System. Das funktioniert soweit besser, als ich gedacht habe, aber ich habe keine Ahnung, wie ich meine Lesezeichen und anderen Browser- Einstellungen aus Windows in die neue Linux-Distribution übernehmen könnte. Vielleicht habt ihr ja eine Lösung parat, die einfacher ist, als Hunderte Lesezeichen von Hand zu übertragen. :blink: MfG Tom



  • Willkommen im Forum!

    Mein Vorschlag: 1. Default Ordner in /home/{user}/.config/Vivaldi löschen
    2. In C:Benutzer{user}\AppData\Local\Vivaldi\User Data den Default Ordner kopieren
    3. Den kopierten Default Ordner in das o.a. Verzeichnis im Mint System einfügen.

    Hab ich gerade mal von Windows 8.1 zu Mint 17.1 (Cinnamon desktop) mit Vivaldi 1.0.275.3 (Developer Build) dev (64-bit) ausprobiert und hat tatsächlich ohne jeden Schluckauf funktioniert.



  • Hallo RJules3,

    vielen Dank für deine prompte Hilfe - hat alles geklappt, wie du vorausgesagt hattest! :kiss:

    MfG
    Tom



  • Prima, freut mich!

    Gruß zurück :-)


Log in to reply
 

Looks like your connection to Vivaldi Forum was lost, please wait while we try to reconnect.