Vivaldi "zerschießt" Ubuntu 18.04



  • Hallo. Seit etwa zwei Wochen habe ich ein Problem mit Vivaldi. Der Browser startet extrem langsam, das heißt er braucht mehrere Minuten, bis er wirklich hochgefahren ist und blockiert dabei immer wieder auch alle anderen Prozesse auf dem Computer. Wenn er hochgefahren ist, dann scheint er normal zu funktionieren, aber sobald ich ihn schließe, wird es noch schlimmer: Dann dauert es nicht lange, bis auch andere Browser wegen Fehlermeldungen geschlossen werden und wenn ich den Computer neu starte, dann bleibt er auf einem schwarzen Bildschirm hängen. Beim zweiten Neustart muss ich dann ein fsck /dev/sda2 durchlaufen lassen, wo mir angezeigt wird, dass es u.a. ein Problem mit mehreren Inodes gibt, die "part of an orphan list" wären und free blocks und free inodes falsch zählen würden.
    Ansonsten läuft Ubuntu bei mir völlig problemlos und ich hab auch mit keinem anderen Browser ein ähnliches Problem, nur Vivaldi macht mir das jedesmal kaputt. Ich hab auch zweimal eine Neuinstallation probiert und auch noch einmal die letzte Version installiert, aber es hat sich eigentlich nichts geändert. Vielleicht hat jemand einen Tipp für mich? Würde mich freuen,
    schöne Grüße
    a

    #ubuntu18 #absturz



  • Such mal in deinem /home nach dem Vivaldi Ordner und bennen ihn zb. in oldvivaldi um. Dann starte Vivaldi nochmal. Am besten per Terminal um an Fehlermeldungen zu kommen. Diese könntest du mit dem Paste Service deiner Wahl dann hier mal Posten.

    Linu74



  • @Linu74 said in Vivaldi "zerschießt" Ubuntu 18.04:

    Such mal in deinem /home nach dem Vivaldi Ordner und bennen ihn zb. in oldvivaldi um.

    Oder starte testweise Vivaldi mit neuem Test-Profil via Terminal mit folgender Angabe:

    vivaldi --profile-directory /tmp/vivaldi-test
    

    Funktioniert der Browser einwandfrei, kannst du noch immer $HOME/.config/vivaldi umbenennen.

    Um die Ursache des Problems zu finden, wären etwaige Fehlermeldungen trotzdem hilfreich.



  • Hallo. Vielen Dank für die schnellen Antworten.
    Vivaldi-Ordner umbenannt, aber das hat leider nicht geholfen. Der Versuch, über das Terminal zu starten ging auch daneben: der Bildschirm friert ein, wird dann schwarz und dann hilft nur noch ein Neustart.

    Immerhin gibt es eine Fehlermeldung, die von "Error Initialize Sandbox ()called with multiple threads in process..." spricht.
    Hab dazu jetzt auch ein bisschen recherchiert, hab aber bisher keine wirkliche Lösung für das Problem gefunden. Wäre toll, wenn jemand was dazu wüsste.
    Schöne Grüße


Log in to reply
 

Looks like your connection to Vivaldi Forum was lost, please wait while we try to reconnect.