Popups von P8.WOLVE.PRO



  • Hallo,

    seit neustem habe ich unten rechts in der Ecke mehrmals in der Stunde Popups von P8. WOLVE .PRO.

    Via Google ist da nicht viel drüber zu finden. Via ESET, ADWARE oder Malwarebytes wird das nicht als "Virus" eingestuft, nur über eine dubiose Sicherheits-Software Seite namens Securityhoud oder so ähnlich.

    Es muss also via Vivaldi Einstellungen zu lösen sein, denn es ist ein Vivaldi Zeichen im Popup.

    Hat da jemand eine Idee, wo ich das zurücksetzen oder killen kann?

    Vielen Dank!



  • @magyarvagyok said in POPUPs von P8.WOLVE.PRO:

    Es muss also via Vivaldi Einstellungen zu lösen sein, denn es ist ein Vivaldi Zeichen im Popup.

    Tut mir leid dir das mitteilen zu müssen, aber das ist Quatsch, wenn du auf nen Corsa einen Mercedesstern klebst ist der noch lange nicht von Mercedes gebaut worden.

    Das ist schlicht und ergreifend eine Malware/Adware die dir Pushmtteilungen schickt. Ich hoffe du hast nirgendwo in irgendwelchen Fenstern die das Ding aufgemacht hat auf "Allow" geklickt?

    Für den Anfang würde ich sagen

    • Systemsteuerung --> Programme Deinstallieren --> nachsehen ob irgendwelche Sachen da sind die da nicht hingehören, falls ja, weg damit

    • In Vivaldi Einstellungen --> Tabs --> "Start Page" auswählen (falls das nicht eh noch so steht)

    • In Vivaldi Einstellungen --> Suche --> eine neue Suchmaschine als Standard festlegen

    • In Vivaldi in das Erweiterungen Menü gehen, standardmäßig "Strg + Shift + E" dort alles löschen was da nicht hingehört, bzw auch alles löschen! (nicht deaktivieren!) was kürzlich installiert wurde, es ist leider viel Mist im Chrome webstore zu bekommen, von drittanbieter Seiten ganz zu schweigen.



  • Hab alles gemacht:

    es ist ja nicht mal in der registry ein Eintrag zu finden und das letzte neu installierte Prog ist das Update von Vivaldi.

    Habe das Popup erst mal per Firewall Einstellung verhindert.

    Falls anderen das passiert: die IP ist 172.64.136.29 - war nicht leicht zu ermitteln.



  • @magyarvagyok Danke für die Info mit der IP, die obigen Tipps sollten auch nicht speziell für dein exaktes Problem gemeint sein, sondern mehr als erste Hilfe, hoffentlich landet der Kram in naher Zukunft auf dem Index der Anit-Malware Hersteller.

    Vll noch als nachträgliche Erklärung worauf ich oben hinaus wollte, dass Vivaldi keine so invasiven Maßnahmen ergreift um Geld zu verdienen.
    Das einzige was in diese Richtung unternommen wird um das Unternehmen profitabel zu halten sind eine Hand voll Lesezeichen die bei er Erstinstallation bereits vorhanden sind (alle bei bedarf löschbar) und bereits eingerichtete Suchmaschinen, oh und natürlich der Merchandise Shop ; )


  • Moderator

    Irgendeine Website wird dir dies unerwünschte Benachrichtigungen senden.

    Öffne in Vivaldi die interne Seite chrome://serviceworker-internals
    und entferne mit Unregister jeden Eintrag.



  • Hallo,

    das war "der TiPP", wunderbar.

    Das kannte ich noch gar nicht, und was da für ein Müll zu finden war!

    Diese Settings-Seite sollte sich jeder merken und ab und zu unter die Lupe nehmen.

    Noch eine Frage: beim ersten Mal hat sich Win10 total verabschiedet, nichts ging mehr als ein ungewollter RESET.

    Kann man diese Einträger auch über Console finden und killen?


  • Moderator

    @magyarvagyok said in Popups von P8.WOLVE.PRO:

    Noch eine Frage: beim ersten Mal hat sich Win10 total verabschiedet, nichts ging mehr als ein ungewollter RESET.

    bei was ist das passiert?

    Kann man diese Einträger auch über Console finden und killen?

    Nein. Leider.



  • bei dem ersten Drücken auf "UNREGISTER" - ich sah "running" ein, zwei Sekunden und dann stand alles still.


  • Moderator

    @magyarvagyok Oh, sehr seltsam.
    So ein Hänger ist noch nie passiert, auch nicht bei unseren internen Testern.
    Wird wohl einmalig bei dir gewesen sein.



  • ich hoffe, ich werde diese Einstellungen nun wöchentlich kontrollieren. Dann werden wir sehen, ob das noch mal passiert. Ggf. melde ich mich wieder.


  • Moderator

    Wenn du die Erweiterung uBlock Origin und uBlock Origin Extra installierst, wird dir in jedem Fall unnütze Werbung geblockt.



  • Die habe ich (ublock - super Tool): ich bin aber auf einer spanischen und russsichen Schachseite unterwegs, wo es nicht ungefährlich ist, was adds/Malware betrifft. Und dort habe ich mir das wahrscheinlich abgeholt.

    Aber auch PINTEREST macht so einen Unsinn gerne. Ich hatte 15 Anwendungen dort in den Einstellungen und nur GMail und Google Fotos erschienen mir akzeptabel.

    Auch Windows-Helpseiten waren dort zweimal vertreten. Also man sollte die Einstellungen wirklich einmal die Woche unter die Lupe nehmen.

    Übrigens hat nur MalwareBytes angeschlagen, und dieses Adds reklamiert.



  • @magyarvagyok

    Diese "Service Worker" sind nicht per se etwas schlechtes. Sie können aber wie in Deinem Fall auch für etwas "schlechtes" verwendet werden. Die Service Worker können z.B. im Hintergrund nach Nachrichten suchen, die dann über die "Benachrichtigungsfunktion" des Browsers am Bildschirm angezeigt werden, auch wenn die betreffende "Gegenstelle", welche die Nachricht sendet, garnicht im Browser geöffnet ist.

    Ob das jetzt gut oder schlecht ist sei mal dahingestellt, es gibt für beide Sichtweisen gute Beispiele. Wichtig ist allerdings zu Wissen, dass Du die Benachrichtigungen selbst aktiviert hast, also Du selbst hast irgendwann zugestimmt als Vivaldi danach gefragt hat, ob Du "Benachrichtigungen zulassen" willst. Diese Frage bezieht sich genau auf diesen Aspekt bzw. diese Funktion (Dir Nachrichten anzuzeigen, auch wenn die Seite nicht geöffnet ist.)

    Musst mal in den Einstellungen schauen, da gibt es bestimmt Einstellungen dazu. Bei ist da glaube ich ein Symbol in der Adresszeile das signalisiert, dass diese Seite um Erlaubnis zum Senden von Benachrichtigungen bittet.

    Schönen Tag noch
    ciao, Stefan



  • Zu meinem Vorredner, wenn du die Benachrichtigungen deaktivierst, bekommst du aber z.B. auch keine mehr wenn ein Download fertig ist.
    Zu U-Block da gibt es oft Probleme mit Captchas oder anderen Abfragen, wei einfach zu aggressiv geblockt wird in der Standardeinstellungl.
    Ich habe das Problem so gelöst, das ich diese Addwareadressen einzeln sperre in den Chromesettings bei Benachrichtigungen, da es im Normalfall ja immer die selbe ist, so häufig passiert einem das ja nicht, hab da im laufe des letzten Jahres ungefähr 5 Adressen eintragen müssen.
    Ich finde es allerdings ziemlich blöd das man dafür erst in die Chromesettings rein muß weil das auf den Vivaldisettings fehlt, wie so einiges andere auch, insbesondere für Neulinge bei Vivaldi immer wieder ein Problem, da die in der Regel sowas ja nicht wissen, das man unter Vivaldi gezwungen ist mit mehreren und versteckten Settings zu arbeiten.
    Das ganze braucht einen natürlich nur Interessieren sofern man eben nicht grundsätzlich auf alle Benachrichtungen verzichten will und stellt eine alternativen Lösungsweg zu dem anderen dar.

    Einfangen kann man sich diese nervige Addware auch ohne klick, es reicht wenn man zu schnell, zu viele dieser verseuchten Seiten öffnet, ist jedenfalls meine Beobachtung, da streikt dann sogar mein Kasperski der die normalerweise zuverlässig blockt.


 

Looks like your connection to Vivaldi Forum was lost, please wait while we try to reconnect.