Vivaldi startet elend langsam.



  • Hallo zusammen. Ich möcht mal fragen, ob der Vivaldi nur bei mir beim Start vor sich hin träumt, oder ob das (noch) ein grundsätzliches Problem dieser frühen Versionen allgemein, also auch bei euch ist? Der Systemstart dauert mit automatische Anmeldung bei Win7 ca. 15 Sec. Der Opera 12 braucht 3-4 Sekunden mit üblicherweise 10 - 20 offenen Fenstern. Vivaldi jedoch mindestens 15, meistens jedoch über 20 Sekunden bis ich überhaupt daran denken kann ihn zu benutzen. Ich meine das er anfangs nicht so lahm war. I-Net Verbindung ist eigentlich auch flott genug mit ca. 35MBit. Nein meine Festplatte kann eigentlich auch nicht schuld sein. Ich hab eine Toshiba SSD eingebaut. Wäre schön wenn ihr mir was berichten könntet, ob ich den Fehler bei mir suchen oder mich einfach nur gedulden muss. :whistle: Vielen Dank schon mal im voraus.



  • Meiner ist in 3 Sekunden fertig. Ebenfalls SSD. Wie lange braucht er den im Inkognito-Fenster?
    Vielleicht verzögert irgendeine Erweiterung den Start?
    Ansonsten mal neu installieren, nicht immer drüberbügeln.



  • Ich habe es befürchtet. :blink: Mit dem Inkognito Fenster stimmt auch irgendwas nicht.
    Das wird wohl auf´s neu installieren hinaus laufen.

    Danke für die Info.



  • Nein, das ist ein bekanntes (und lästiges) Problem.
    Trotz SSD genehmigt sich Vivaldi bei mir eine halbe Minute oder mehr.
    (Incognito-Fenster sind einfach noch nicht implementiert)



  • Ich habe gerade Vivaldi auf XP neu installiert. Parallel dazu läuft bei mir auch noch Opera 12… Habe auch nichts mit Inkognito (wo einstellbar?) gesehen oder gemacht. Trotzdem ist Vivaldi im Vergleich langsamer. Hängt dies mit der veralteten Betriebssystemversion zusammen?



  • Ganz ohne Scherz: Mit wie vielen Millionan Fenstern startet ihr?
    Ich habe das jetzt schon öfter gelesen aber selbst wenn ich auf meinem kleinen Rechner ohne SSD teste, startet V bei mir in unter 10s - troz gazillionen Bookmarks, Notizen usw.

    Ich habe allerdings plugins on demand (preferences hack) und mein SD massiv abgespeckt, da ich das eh so gut wie nicht nutze (Tastaturkürzel Junkie) evtl liegt es daran …



  • Ich weiß nicht, ob ich angesprochen bin, aber da ich zuletzt geschrieben hatte: Fenster bei Vivaldi weniger als Opera 12 (er ist im Verlgeich in allem langsamer). Ich vermute daß es mit der "noch in Entwicklung" zusammenhängt oder mit dem alten Betriebssystem. Den Rest von dem was du geschrieben hast, habe ich nicht verstanden!

    Gruss (ganz ohne Scherz)



  • Das war mehr allgemein geneint.

    Der unverständliche Teil bedeutet:
    Ich habe den Browser mit Hilfe einiger "Hacks" um einiges erleichtert, was er sonst mit sich herumschleppen muss, speziell einen Haufen des visuellen Krams habe ich entfernt usw. Nein, ich werde die natütlich noch nicht veröffentlichen, was ich gemacht habe, denn der Browser ist schließlich noch nicht fertig. Ich habe derzeit keine Ahnung, ob meine "Hcks" nicht schon im nächsten Update in die Hose gehen - und bevor sich andere ihre Browser zerschießen, weil ich Mist gemacht habe …



  • Um ehrlich zu sein sind die 30s mit einem wirklichen Minimum. Ich hab immer weniger als 10 Tabs offen. Die Schnellwahl ist fast vollständig leer. Nie ein Import irgendwoher durchgeführt, also ca. 2 Lesezeichen :P
    Ich hab sogar Tab tooltips, die Statusleiste und die linke Leiste, deren Namen ich gerade vergessen habe, weil ich sie nie benutze, ausgeblendet. Und die History wird auch regelmäßig geleert. Es ist wirklich sehr minimalistisch.
    Auf manchen Systemen ist es einfach unglaublich langsam… out of the box.



  • Ich habe denn mal Tabula Rasa gemacht, Vivaldi runter geschmissen und die 1.0.156.2 (die sich im falschen Ordner installiert) drauf gemacht.
    Herrje, der Startet auf einmal so schnell. Gefühlt höchstens 1 Sekunde. :silly:
    Ich werde mal versuchen meine gesicherten Dateien nach und nach wieder "einzubauen" und beobachten was passiert.



  • Hallo Summerbreeze, wo hast Du Deine neue Version 1.0.156.2 her? Auf der https://www.vivaldi.com/#Download wird nach wie vor v.1.0.118.19 angeboten.



  • https://vivaldi.net/fr/blogs/teamblog z.B. aber eigentlich werden die Snapshots doch auch hier im Forum gepostet.



  • Wußte nicht, dass sie Snapshot heißen. Danke!



  • Im Moment gibt es nur TP (TechnicalPreviews) und Snapshots die meist im wöchentlichen Rhythmus veröffentlicht werden. Snapshot können und haben manchmal Macken.
    Wenn du twitter nutzt hätte ich da noch einen Link der dich da aus dem laufenden hält https://twitter.com/vivaldibrowser



  • Danke, bin jetzt "follower".



  • @ Cologne: Ja das ist eine Schnappschuss Version. Ich teste die immer sofort. Ist einfach interessant die Fortschritte zu sehen.
    Nur muß man da schon ein bisschen Leidensfähig sein :S

    Was die Langsamkeit betrifft, so hat Vivaldi bei mir wieder den Kriechgang eingelegt. Er kommt einfach (noch) nicht mit vielen offenen Seiten klar. Ich glaube er lädt auch erstmal alle offenen Seiten komplett nach.
    Egal, Rom hamse auch nich an einem Tach gebaut. ;)


Log in to reply
 

Looks like your connection to Vivaldi Forum was lost, please wait while we try to reconnect.