Vivaldi - Seitenaufbau



  • Liebe Nutzer,

    habe ein Notebook mit Windows 10, Version 1803 erstmalig in Betrieb genommen und Vivaldi geladen.

    Beim Einrichten diverser Tabs habe ich das Phänomen festgestellt, dass sich viele Seiten nicht (Balken nur mit geringem Fortschritt) laden. Wenn ich allerdings den Browser Edge ebenfalls öffne, laden sich auch alle Seiten auf Vivaldi.

    Habt Ihr eine Idee woran das liegen könnte?

    Vielen Dank im Voraus für Euere Unterstützung!

    Stefan Seifried



  • Funktioniert Chrome oder Firefox, oder ist das nur bei Vivaldi so?



  • @luetage

    Danke für Deine prompte Reaktion!

    Nun...ich kann Dir leider diese Frage nicht beantworten, weil ich keinen der beiden Browser installiert habe. Da ich mit Vivaldi auf meinem Desktop-PC gut zurechtkomme und als früherer und sehr langjähriger Opera-Nutzer weiterhin sehnsüchtig auf die Mail Einbindung warte, wollte ich mir eigentlich mein Gerät nicht schon zu Beginn mit Unnötigem überladen. Da Vivaldi allerdings ebenfalls auf Chromium basiert, sollte ich das wohl mal ausprobieren.



  • @luetage

    Hatte Google Chrom installiert. Hier ist das Ergebnis identisch. Viele Seiten bauen sich erst auf, nachdem ich gleichzeitig den Browser Edge gestartet habe.

    Ich hoffe jemand kann hier helfen - danke!

    Schönen Abend für alle!

    Gruß

    Stefan



  • @stefanseifried Schwer zu sagen was da schief läuft. Hier eine Anleitung zur Behebung eines ähnlichen Problems, vielleicht nützlich (einfach unter "best answer" nachlesen).
    http://www.tomshardware.co.uk/forum/id-2743019/connect-internet-edge-browser.html


  • Moderator

    Ich würde bei Windows folgendes machen:
    'Netzwerkproxy' in Startmenü eingeben, aufrufen und 'Einstellungen automatisch erkennen' deaktivieren

    Wenn das nicht hilft, Netzwerk reparieren:
    'Problembehandlung im Netzwerk' in Startmenü
    'Netzwerk zurücksetzen'



  • @luetage

    Vielen Dank für den Hinweis. Habe das Problem ebenfalls an den Verkäufer des Lenovo-Notebooks (Euratech, Garching) kommuniziert. Da es nach der Erstinstallation noch einige kleinere Auffälligkeiten gibt, werde ich am Freitag mit einem Mitarbeiter sprechen - in der Hoffnung, dass dieser auch hier weiterhelfen kann.

    Eins ist zumindest immer wieder erstaunlich.

    Arbeite als IT-Laie und nur aktiver Anwender seit mehr als 30 Jahren mit Computern. Allerdings ergeben sich immer wieder "Merkwürdigkeiten", die ich so niemals zuvor gesehen habe.

    Werde hier berichten, wenn ich etwas mehr weiß!

    Danke und noch einen schönen Tag für alle!

    Stefan



  • @gwen-dragon

    Auch Dir vielen herzlichen Dank für den Hinweis. Werde diesen sehr gerne im anstehenden Gespräch mit Euratech, Garching (Verkäufer) aufgreifen.

    Wünsche noch einen erfolgreichen und angenehmen Tag!

    Lieber Gruß

    Stefan



  • Ich würde auch hier wieder eher auf angebliche "Sicherheitssoftware" (Internetsecurity) tippen und diese testweise deaktivieren, da diese auch auf unterschiedliche Browser anders reagiert.
    Achtung die Einstellungen dafür, kann sich so wohl in Firewall oder Antivirussoftware befinden(schlimmstenfalls in beiden wenn man unterschiedliche Anbieter benutzt).
    Andere Hersteller testen ist dann die einzige Lösung, bzw. deaktivieren und besser nur mit Erweiterungen für den Browser arbeiten.

    Nicht missverstehen ein gutes Antivirusprogramm ist natürlich Pflicht und eine einfach zu bedienende Firewall hat auch ihren Nutzen( auch wenn im Router schon eine existiert).
    Mein persönlicher Tipp: Kasperski (auch als Freeware erhältlich)
    Hat bei mir zumindest die wenigsten Fehlalarme.
    Commodo Firewall teste ich seit einiger Zeit, diese sollte man aber manuell konfigurieren und die Pseudoantivirenfunktion deaktivieren.



  • @stevehh

    Danke für Deine Antwort und den Hinweis.

    Dazu kann ich nur sagen:

    1. Ich verwende auf dem neuen Notebook "nur" den Windows Defender mit den dazugehörigen "Standardeinstellungen".

    2. Auf meinem Desktop läuft Vivaldi ebenfalls mit dem Windows Defender einwandfrei. Unterschiedlich ist nur die Windows 10 Version 1703 (konnte bisher wg. anderer und nicht identifizierbarer Probleme hier nicht updaten) statt 1803.

    3. "Externe" Sicherheitssoftware nutze ich nicht.

    4. Hatte in den Firewalleinstellungen schon "Vivaldi" als "zu erlaubende App" hinzugefügt - allerdings ohne das erhoffte Ergebnis.

    Lieber Gruß

    Stefan



  • @stevehh

    noch eine Ergänzung...

    für mich als Laie stellt sich vor allem auch die Frage - bei all den Hinweisen der anderen Nutzer...

    warum funktioniert Vivaldi einwandfrei - allerdings nur wenn gleichzeitig der Browser Edge geöffnet ist?

    Stefan


  • Moderator

    @stefanseifried Vielleicht weil ein Proxy-Software dazwischen geschaltet ist und die Verbindung erst nach Autorisierung durch Edge angestoßen wird.

    Oder bei deinem letzten Windows-Update ist was schief gegangen und deswegen spinnt das Netzwerk. DNS-Probleme? Router? WLAN? Wer weiß.
    Schwer zu sagen.



  • Ist schon richtig die Bordmittel machen eher selten Probleme, ich würde die Firewall trotzdem mal runterregeln zum Test,schließe mich dann aber auch der Richtung der anderen Meinungen hier an.
    Ich würde mir allerdings überlegen ob eine Neuinstallation nicht sinnvoller wäre wenn du eh noch andere Problemchen hast. Spart manchmal Zeit und Nerven. Und wenn alles läuft kommt bei mir normalerweise erstmal ein Imagebackup dran.
    Wird natürlich für die Leute etwas schwierig die nur auf die neue Updatepolitik von Microsoft setzen, die müssen natürlich drauf hoffen das ihr evtl. vermurkstes System das nächste Update übersteht bzw. ein laufendes System ein vermurkstes Update von Micosoft.
    Was du ja auch bestätigst, denke das ist schon ziemlich vermurkst bei dir, wenn du nicht mal das Update durchbekommst.
    Aber ich will dich natürlich nicht hindern den armen Supportwicht zur Verzweiflung zu bringen.



  • Hallo,

    hier eine kleine "Wasserstandsmeldung" zwischendurch, die ggf. den freundlichen Helfern und Experten hier in diesem Forum einen entscheidenden Hinweis bezüglich des geschilderten Problems gibt.

    Habe mich heute in einem anderen Netzwerk angemeldet, danach den Vivaldi gestartet. Es öffnete sich eine Fehlermeldung (Screenshot), die ich mit "zulassen" beantwortet habe. Die Vivaldi Tabs/Seiten luden sich einwandfrei - ohne gleichzeitiges Starten von "Edge".

    Vielleicht könnt Ihr daraus einen Hinweis zur Behebung des Problems in meinem Netzwerk zu Hause ableiten!

    Nochmals vielen herzlichen Dank für Eure prompten Reaktionen und große Unterstützung.

    Wünsche allen einen sehr schönen Mittwoch!

    Stefan0_1529488394058_Windows Firewall - Vivaldi 20.06.18.jpg



  • @stevehh

    Vielleicht habe ich mich missverständlich ausgedrückt...

    Das Windows Update 1803 (genau wie 1709) konnte ich - aus bisher nicht identifizierbaren Gründen - auf dem Desktop nicht laden. Dafür funktioniert Vivaldi hier einwandfrei!

    Die Probleme mit dem Browser ergaben sich nach der Erstinstallation bzw. dem dann erfolgten Windows Update 1803 auf meinem Netbook Lenovo, zu dem ich hier Eure Hilfe angefragt habe.

    Meine Meldung von heute Vormittag (20.06.) bzw. dem hochgeladenen Hinweis der "Defender Firewall" hast Du gesehen?!

    Schönen Abend,

    Stefan



  • Hmm, das ist keine Fehlermeldung sondern eine Anfrage der Firewall um Freigabe von öffentlichen Netzwerken für Vivaldi. So wie es aussieht sind private Netzwerke schon freigegeben, die Verbindung sollte daher funktionieren, so du die Verbindung auch mit einem privaten Netzwerk herstellst. Daher sollte diese zusätzliche Freigabe eigentlich nicht notwendig sein. Kann allerdings auch nicht wirklich schaden, so die Verbindung zu öffentlichen wlan spots manuell hergestellt wird (Bestätigung).



  • Guten Morgen,

    ohne dass ich als Laie sagen könnte was mein Problem (...zumindest bisher) gelöst hat, wollte ich Euch gerne eine positive Rückmeldung geben. Ich habe in der Einstellung "Kommunikation von Apps durch die Windows Defender Firewall zulassen" beide Haken bei "Privat und Öffentlich" gesetzt.

    Bis dato funktiert der Seitenaufbau von Vivaldi. Ich hoffe es bleibt so!

    Bedanke mich nochmals bei allen für die freundliche und kompetente Unterstützung.

    Ich wünsche allen ein sehr schönes und entspanntes Wochenende.

    Bester Gruß

    Stefan


  • Moderator

    @stefanseifried Danke für deine Rückmeldung.
    Deine Extra-Einstellung für Vivaldi ist richtig.
    Manchmal hilft es auch die Firewall auf Standard zurück zu setzen.

    Sieht so aus als habe bei dir ein Update von Windows die Defender Firewall verstellt.

    Schönes Wochenende.



  • Guten Abend,

    leider muss ich das "gehofft geschlossene" Thema noch mal aufmachen...

    Normalerweise arbeite ich tagsüber mit dem Desktop-PC. Habe allerdings heute Nachmittag mal wieder - aufgrund des bekannten Problems - mehrere Stunden mit dem Lenovo verbracht und hier kam es erneut - allerdings nur temporär - zu dem "Nichtseitenaufbau".

    Durch Zufall ist mir aufgefallen...

    Wenn sich die Seite nicht bzw. nur mit wenigen KB (Fortschrittsbalken) lädt und ich nichts mache, kommt nach entsprechender Zeit die Meldung mit dem "Timeout etc." und der Möglichkeit mit dem Button "Neu laden" - Ihr wisst was ich meine.

    Wenn ich allerdings nach "Einfrieren der Seite" mit dem Cursor unten links in das Feld "Zur Suche Text hier eingeben" klicke, baut sich die Seite auf. Laienhaft ausgedrückt, als wäre ein weiterer "Impuls" nötig um den Tab zu öffnen.

    Das Telefonat am heutigen Vormittag mit dem Techniker von Euratech (Verkäufer des Notebooks) war - wie einige von Euch schon vermuteten - fruchtlos. Zum einen kam der normale "Vorführeffekt", dass Vivaldi sich mit den voreingestellten Tabs während des Gesprächs normal öffnete. Weiterhin ist es den dortigen Mitarbeitern auch nicht erlaubt, beispielsweise via "Teamviewer" auf mein Gerät zuzugreifen.

    Vielleicht habt Ihr ja noch eine Idee - zum Testen! Sonst muß ich wirklich überlegen was ich mache, denn so ist das nunmehr kein normaler "Betriebszustand".

    Schönen Abend für Euch!

    Stefan



  • @stefanseifried An deiner Stelle würde ich netsh winsock reset ausprobieren, das habe ich oben gelinkt. Bin allerdings schon seit über 10 Jahren kein aktiver Windows Nutzer mehr und habe Windows 10 noch niemals benutzt. Doch eins gilt für alle Computer relevanten Fehler/Probleme – du bist niemals alleine und ähnliches ist also auch schon anderen untergekommen. Eine Lösung sollte mittels Suchmaschine gefunden werden können; es bedarf halt etwas Geduld und Hartnäckigkeit bis du etwas gefunden hast, das auch funktioniert.


Log in to reply
 

Looks like your connection to Vivaldi Forum was lost, please wait while we try to reconnect.