Passwörter im Klartext?



  • Geht man auf die Seite
    vivaldi://settings/passwords
    lassen sich alle gespeicherten Passwörter anzeigen!
    Da finde ich den Masterpasswort-Ansatz bei z.B. Firefox eindeutig besser. Ich war mir auch nicht bewußt über den Zusammenhang der Vivaldi-Passwörter und passwords.google.com . Wie läßt sich unbefugter Passwortzugriff in Vivaldi und die Beteiligung von Google diesbezüglich vermeiden?


  • Moderator

    Sicher lassen sich Passwörter anzweigen nachdem du das Passwort zu Entschlüsseln eingegeben hast.
    Aber die sind niemals im Klartext gespeichert. Das ist eine Fehlannahme.
    Sicher wäre ein extra Masterpasswort sinnvoll.
    Ist als Feature schon im Bugtracker VB-24651 "Partial profile encryption"

    Der angezeigte Link auf der Seite ist ein seitens Vivaldi nicht entfernter in der Chromium-Benutzeroberfläche. Den kann und soll man nicht benutzen.

    Es gibt keinen Zugriff von Google auf deine Passwörter! Das würde Vivaldi niemals zulassen. Jon von Tetzchners Philosopie: der Benutzer soll und muss die eigenen Daten behalten.

    Wenn du nicht willst, dass jemand auf deine Passwörter zugreifen kann, speichere keine im Browser sondern nutze lokale Programme wie Keepass2, das verschlüsselt die Logindaten lokal auf dem PC.



  • @gwen-dragon said in Passwörter im Klartext?:

    Sicher lassen sich Passwörter anzweigen nachdem du das Passwort zu Entschlüsseln eingegeben hast.

    Vielen Dank Gwen, aber genau das habe ich nicht. Ich habe nur den Browser geöffnet (und das könnte ja auch eine andere Person), wobei kein Entschlüsselungspasswort erfragt worden ist. Aber wenn das bekannt ist, ist ja gut. Ich war nur etwas verwundert, weil ich das von Firefox und dem alten Opera so gewohnt war, gleich zu Beginn das Masterpasswort eingeben zu müssen. Ich bilde mir auch ein, dass eine frühere Vivaldi-Version mich um das Gnome/Mate-Schlüsselbund-Passwort gebeten hat. Es mag aber sein, dass ich mich hierbei täusche. Keepass2 hatte ich schon vor längerer Zeit mal installiert (einem deiner früheren Tipps zufolge) aber nicht gleich verstanden. Muss ich mich nochmal ransetzen.


  • Moderator

    @debussy said in Passwörter im Klartext?:

    Ich bilde mir auch ein, dass eine frühere Vivaldi-Version mich um das Gnome/Mate-Schlüsselbund-Passwort gebeten hat.

    Oh, Linux. Ja, da kam früher eine Abfrage. Ich muss mal die Tage sehen wie das auf meienn Linux-PCs bei KDE und GNOME läuft.

    @debussy said in Passwörter im Klartext?:

    Keepass2 hatte ich schon vor längerer Zeit mal installiert (einem deiner früheren Tipps zufolge) aber nicht gleich verstanden. Muss ich mich nochmal ransetzen.

    Oha, der Ubuntu 17-GNOME Keyring ist kaputt bei Chromium und Vivaldis. Will immer wieder Passwort haben 😞 Ich nehme an, mein Ubuntu ist kaputt, weil Chromium und Opera auch zickt.
    Bei Mint 18.2 gehts ohen Passwort. Da wird wohl das Linux-Login als Schlüssel benutzt.
    Bei KDE fragt kwallet nach dem Passwort.

    Du darfst gern fragen in einem Extra-Thread.
    Ich möchte ja auch, dass Programme für jede und jeden verständlich und benutzbar sind.


 

Looks like your connection to Vivaldi Forum was lost, please wait while we try to reconnect.