Problem: Erweiterungen lassen sich nicht sichern



  • Konfiguration: Win 10 64 bit, Vivaldi aktuelle snapshot 64bit

    Da Vivaldi sich ja immer noch in Entwicklung befindet muß man sich ja mit relativ vielen Erweiterungen behelfen. Die lassen sich aber nicht sichern wie z.B bei Firefox und die Hinweise hier im deutschen Forum funktionieren leider nicht/nicht mehr, da diese z.T. schon 2 jahre alt sind.
    Erweiterungen oder extra Proggis für solch ein Backup gibt es anscheinend auch nicht oder wenn nur für Chrome.
    Der Hauptchrometipp funktioniert auch nicht (Entwicklermodus , Erweiterungen packen) da ich trotz Adminrechten, Freigaben und versteckte Dateien anzeigen keinen Zugriff auf die Ordner bekomme, sie werden allerdings angezeigt.
    Manuell mit anderen Programmen hab ich natürlich zugriff, allerdings sind die Erweiterungen nicht wirklich zu finden bzw. sinnvoll Speicherbar
    Daher meine Frage: Sind die vor 2 Jahren gemachten Versprechungen für brauchbare Backupfunktionen in Vivaldi noch aktuell?



  • Hi, es wird schwer an Sync gearbeitet.
    Man darf sich da bei "Millionen" von Nutzern aber keinerlei Fehler erlauben.
    Unter Hilfe > Über findest du den Pfad zum "Default" Verzeichnis.
    Dort sind die Verzeichnisse "Extension" und "Extension State" und die kannst du sichern.
    Die Daten sind aber mit der Windows UUID verschlüsselt oder gekoppelt und können nicht auf einen anderen User übertragen werden.
    Will sagen, bei einer Windows Neuinstallation sind sie nicht mehr nutzbar.
    Die Einstellungen bleiben aber, glaube ich, erhalten.
    Ich verwende nur 3 Erweiterungen deshalb habe ich mich nicht sehr intensiv mit "sichern" beschäftigt, da wissen andere bestimmt noch mehr.

    Gruß, mib



  • Kann über Windows speziell keine Auskunft geben, allerdings haben auf meinem System Erweiterungen noch nie eine Rückstellung überlebt. Wie von mlb2berlin bemerkt, kannst du die Einstellungen der Erweiterungen absichern/wiederherstellen, was einwandfrei funktioniert, allerdings müssen alle Erweiterungen neu installiert werden. Ich selbst habe nur eine Liste mit den Namen meiner Erweiterungen, die ich dann immer neu lade. Geht sehr schnell, auch wenn man eine Menge benutzt.



  • Naja leider nicht sehr hilfreich insbesondere da es ja tausende von Chrome Erweiterungen gibt und für jeden zweck 10 verschiedene Anbieter und man ist praktisch gezwungen alle durch zu testen da ja einige nicht kompatibel oder ziemlicher Müll sind, grade daher wäre diese Backupfunktion für einzelne Erweiterungen dringend für diesen Browser erforderlich.
    Mir scheinen hier die Entwicklungsprioritäten falsch gesetzt worden zu sein, da es ja immerhin schon mindestens zwei Jahre ein Thema ist.
    Aber trotzdem danke für die Bestätigung das ich nichts übersehen habe oder falsch bediene. Ich verstehe nur nicht so ganz warum sowas bei Firefox kein Problem darstellt und was der Sinn und Zweck dieser "Verschlüsselung" der Erweiterungen sein soll.



  • @stevehh said in Problem: Erweiterungen lassen sich nicht sichern:

    Naja leider nicht sehr hilfreich insbesondere da es ja tausende von Chrome Erweiterungen gibt und für jeden zweck 10 verschiedene Anbieter und man ist praktisch gezwungen alle durch zu testen da ja einige nicht kompatibel oder ziemlicher Müll sind, grade daher wäre diese Backupfunktion für einzelne Erweiterungen dringend für diesen Browser erforderlich.

    ich verstehe nicht, was da eine Backupfunktion bringt? Wenn du fertig mit dem Testen einer Extension bist, und sie sich als unbrauchbar heraustellt, löscht du sie doch vermutlich. Warum willst du sie dann noch sichern?

    Ich verstehe nur nicht so ganz warum sowas bei Firefox kein Problem darstellt und was der Sinn und Zweck dieser "Verschlüsselung" der Erweiterungen sein soll.

    überlege einfach mal, wie lange es den Firefox schon gibt (Tipp: >10 Jahre) und wieviel Entwicklungszeit bisher in Vivaldi steckt. Andere Funktionen sind einfach wichtiger als so eine Backupfunktion. Was von vielen als wichtig erachtet wird, kannst du dir im jeweils aktuellem Featurerequest Thread durchlesen.

    Was die "Verschlüsselung" angeht, kann ich ebenfalls nur raten. Aber es wird wohl mit Schutz vor Schadsoftware zu tun haben



  • @derDay Nun weil solche Backfunktionen für mich zu den rudimentären Bedienungsfunktionen eines fast jeden größeren Programms gehören und sowas macht sich immer besser um neue Nutzer zu gewinnen und den Bekanntheitsgrad zu steigern als irgendwelche versteckten Verschlüsselungs und Sicherheitsfeatures die vielleicht für Terroristen oder Mitglieder krimineller Vereinigungen interessant sind. Außerdem hast du einen der Gründe grade selber genannt, Schadsoftware ist überhaupt kein Problem wenn man vernünftige Backupfunktionen vorsieht.

    Ein Plugin würde hier ja auch ausreichen, wenn meine Begründungen für Entwickler nicht ausreichend oder nachvollziehbar sind.



  • Ergänzung: Meine Kritiken hier bitte nicht falsch verstehen,aber für mich wäre Vivaldi inzwischen der Top Browser, wenn bei der Entwicklung in den letzten Jahren mehr Wert auf solche rudimentären Funktionen gelegt worden wäre, weshalb ich immer noch gezwungen bin andere Browser zu nutzen, was ich wirklich gerne ändern würde.



  • @stevehh said in Problem: Erweiterungen lassen sich nicht sichern:

    Ein Plugin würde hier ja auch ausreichen, wenn meine Begründungen für Entwickler nicht ausreichend oder nachvollziehbar sind.

    Kein Entwickler wird jemals deinen Beitrag lesen. Wenn du dir auch nur etwas Gehör verschaffen willst, musst du schon im internationalen Forum schreiben, und auch das lesen Entwickler kaum. Aber ja, zum Dampf ablassen reicht es hier allemal, und das war ja wohl auch der Zweck des Beitrags.



  • @luetage Nein das sehe ich anders, da es in der Vergangenheit auch hier funktioniert hat, innerhalb weniger Tage eine fehlende Funktionen zu implementieren und wenn ich Dampf ablassen müßte, würde sich das anders anhören, eher Konstruktive Kritik, bei einem Programm das wirklich das Zeug dazu hätte, allen Konkurrenten den Rang streitig zu machen, wenn die Performance und einige wenige Bedienungsmängel endlich optimiert werden.


  • Moderator

    @stevehh said in Problem: Erweiterungen lassen sich nicht sichern:

    wenn die Performance und einige wenige Bedienungsmängel endlich optimiert werden.

    Dann melde bitte die Bugs nachvollziehbar beschrieben.



  • @Gwen-Dragon Da der Entwicklermodus in der neuesten Version gefixt wurde, ist es jetzt auch möglich einzelne Erweiterungen zu speichern.


  • Moderator

    @stevehh said in Problem: Erweiterungen lassen sich nicht sichern:

    Da der Entwicklermodus in der neuesten Version gefixt wurde, ist es jetzt auch möglich einzelne Erweiterungen zu speichern.

    Wie meinst du das genau? Was kann man da speichern?
    Ich versteh’ den Satz nicht, vielleicht mangels :coffee: :coffee: :coffee: ;)



  • Man kann da jetzt nach Chrome Methode einzelne Erweiterungen speichern und wieder Importieren, ist zwar nicht grade bedienungsfreundlich, da man noch manuell in den Verzeichnissen suchen muß, aber immerhin hilft es mir zumindest weiter.



  • Als Tipp Anleitung findet sich im Chrome Forum, man muß allerdings noch den Ordner mit dem ID: Buchstabenbandwurm finden der grau hinterlegt unter der Erweiterung im Manager steht, der je nach Win Version in verschiedenen Nutzer Ordnern zu finden ist.
    Ein Dateisuch oder Überwachungsprogramm ist dabei hilfreich, weitere Erklärungen erspar ich mir da das Interesse hier ja nicht besonders groß war und das für Anfänger nicht grade geeignet ist.


Log in to reply
 

Looks like your connection to Vivaldi Forum was lost, please wait while we try to reconnect.