Neue Vorschläge/Ideen für Vivaldi



  • Neuen BUG gefunden. zu 70% schließt sich der Browser, wenn man Link, Bild usw. rauszieht auf den Desktop oder sonstiges…
    mmh.. :blink:



  • Jo, hast Recht.
    Vivaldi hat sich aber sofort wieder selbst geöffnet.
    Als Entschuldigung sozusagen. 🙂



  • Hallo,

    ich hätte da noch einen wichtigen Verbesserunsvorschlag.

    Bei opera zeigt der Download an wie schnell der download ist,
    als ich heute bei einem Freund ware der VDSL 1000.000 bekommen hat,
    wollten wir testen wie schnell der download ist.

    Da habe ich gemerkt das Opera das anzeigt aber Vivaldi nicht.
    Deshalb mein Verbesserungsvorschlag eine Downloadanzeige mit der Geschwindigkeit
    wie bei opera oder besser.

    Grüße 🙂

    MarcusR



  • Hi,

    ich bin vor einigen Wochen auch von meinem geliebten Opera 12.16 auf Vivaldi umgestiegen. Bisher gefällt mir Vivaldi auch sehr gut und ich bin froh, das der alte Opera darüber quasi fortgeführt wird.
    Einige Dinge vermisse ich aber noch (möglicherweise habe ich sie auch nur übersehen, dann wäre ich für Aufklärung dankbar :-)):

    • Ich wünsche mir das Startup-Fenster, wo ich beim Start wählen kann, ob ich mit einer bestimmten Sitzung starte, mit der letzten Sitzung oder der Schnellwahl

    • Ich möchte nicht alle Tabs immer in voller Fenstergröße haben. Eine Möglichkeit, einzelne Tabs innerhalb von Vivaldi kleiner anzuzeigen wäre toll (also wenn jeder Tab oben rechts die drei Zeichen zum Minimieren, Maximieren/Nicht Maximieren und Schließen hätte.

    • Wenn ich im Speeddial auf das + klicke, kommen irgendwelche Vorschläge von Seiten, die ich in den letzten Tagen besucht habe. Mir fehlt da die Möglichkeit, einen der gerade geöffneten Tabs direkt zu übernehmen.

    • Masterpasswort

    • Eine Vor-Schreiberin hatte es bereits angesprochen: selbst konfigurierbare Mausgesten wären toll 🙂

    • (Selbst konfigurierbare) Übersetzungen per rechte Maustaste

    Danke an Christoph für das Weitergeben ans englische Forum und die Rückmeldungen 🙂

    VG
    Saenner



  • Hallo,

    :ohmy:
    ich habe etwas festgestellt und zwar folgendes:

    Wenn ich mit Opera 36 meine Startseite lade das ist www.heise.de soweit so gut,
    danach mache einen Ordner auf der Schnellwahl auf dort sind 42 links drin
    alle auf einmal laden ja, denn lädt Opera 36 die auch.

    Jetzt kommt es die Startseite www.heise.de so immer auf sein, ich gehe also auf den 2 link
    wenn ich den jetzt schließe, dann springt Opera auf link 3 usw. bis ich fertig bin.

    Jetzt mache ich das ganze genauso bei Vivaldi m(neuster Snapshot)

    Vivaldi springt da nich auf link 2 sondern auf link 1 (auf die Startseite),
    das stört mich, und beim surfen daurt es länger da ich ja den link immer anklicken muss.

    Kann man das so ändern oder ist das ein Fehler von Vivaldi, der soll sich so verhalten wie oben beschrieben Opera,

    Grüße 🙂

    MarcusR



  • Mich würde es freuen, wenn man in der Schnellwahl seine eigenen Bilder für die Links verwenden könnte! Das Problem ist, ich erkenne an den Bildern nicht sofort, um welche Webseite es sich handelt. Man muss ständig suchen, da die meisten Seiten mit Werbungen überhäuft sind und es sieht einfach nur furchtbar aus. Ein Adblocker hilft da leider nicht.

    Alternativ würde ich mich auch über eine ähnliche Lösung wie bei Opera freuen!



  • @IEdgarI:

    Mich würde es freuen, wenn man in der Schnellwahl seine eigenen Bilder für die Links verwenden könnte!

    ich habe letztens von folgendem Trick gelesen: die Seite so ranzoomen, wie du den Ausschnitt am besten findest und dann auf einer neuen Speeddialseite die entsprechende Verknüpfung neu laden. Ich find, das sieht teilweise ganz gut aus.
    Aber evtl. kommt das Feature irgendwann, da es bisher von vielen angemerkt wurde



  • @Bionic:

    naja, neue ideen…, hier mal eher eher meine vordringlichsten wünsche:

    am meisten vermisse ich neben dem emailprogramm eine auswahl der suche im menue der rechten maustaste nach dem markieren von wörtern. auch das öffnen eines neuen tabs nach einem linkanklicken vermisse ich, ständig wird aus gewohnheit ein noch benutztes fenster "überschrieben". gilt leider selbst für die lesezeichen. die mausmitteltaste/scrollrad ist kein echter ersatz für mich.
    ....

    Hallo, verfolge die Entwicklung von Vivaldi schon eine Weile und habe die verschiedenen Betas getestet. Die finale Version ist schon sehr schick und wenn die o.g. Wünsche umgesetzt werden könnten, könnte ich mich auch endlich von Opera 12.18 verabschieden 😃
    Das die Suche den aktuellen Tab überschreibt ist leider ein NoGo für mich 😞

    gruß ehorn



  • @ehorn:

    Die finale Version ist schon sehr schick

    Also im Gegensatz zum aktuellen Opera ist Vivaldi eher hässlich.

    @ehorn:

    Das die Suche den aktuellen Tab überschreibt ist leider ein NoGo für mich 😞

    Das ist tatsächlich ein NoGo.



  • @UweG:

    @MarcusR

    Du musst im neuen Tab auf den Button Lesezeichen drücken.
    Jetzt bist du in deinem Lesezeichenmanager, wo du deine Ordner siehst.
    Hier markierst du den Ordner Schnellwahl, um anschließend die Vorschaubilder in einem Rutsch zu aktualisieren.

    Viel zu umständlich. In der aktuellen Final funktioniert da wie auch in Opera 12 einfach per Button o. F5 die Schnellwahlseite neu zu laden.



  • @streithammel
    Beachte bitte immer den Zeitpunkt des Beitrages.
    Deine jetzige Feststellung ist Schnee von gestern. 😉
    Damals ging es halt nur so, heute geht es so.



  • @streithammel:

    @ehorn:

    Die finale Version ist schon sehr schick

    Also im Gegensatz zum aktuellen Opera ist Vivaldi eher hässlich.

    Wobei sich Opera beim Design mittlerweile sehr an Chrome orientiert. Schnellwahl und News-Feature sind zwar neu, aber ein wirklich markanter Unterschied ist da nicht. Die findest du eher im Detail.



  • Ich hätte ein paar Verbesserungsvorschläge.

    Der erste betrifft das Öffnen von neuen Tabs. Wenn ich einen neuen Tab über "Neuen Tab öffnen" in der Tableiste mache kommt erst eine ganz kurze Button-Animation und dann öffnet sich erst der Tab. Ich weiß nicht ob es wegen der Animation verzögert ist oder generell. Bei Firefox bzw. Chrome sind neue Tabs nahezu instant da. Im Vergleich fällt mir das irgendwie schon sehr stark auf. Das ist so ein Moment wo auf eine Aktion nicht sofort eine Reaktion kommt.

    Weiterhin fände ich es auch sinnvoll wenn ich unter den Tab-Einstellungen optional wählen könnte welche Seite sich mit einen neuen Tab öffnet. Wenn ich surfte (z.B. YouTube) dann möchte ich nebenbei öfter mal was nachschauen. Dazu gehe ich in den meisten Fällen auf die Google-Suche. Optimal wäre es, wenn ich einfach nur einen Klick machen müsste und sofort auf der Google-Seite bin. Da brauch ich nur noch Suchbegriff eingeben und Enter drücken. Ich hab bisher noch keine Funktion gefunden die da gleiche realisiert. Falls da Jemand einen Tipp hat gerne.
    Es gibt zwar die Suchleiste hinter der Adressleiste, aber die öffnet leider keinen neuen Tab. Hier würde ich mir auch wünschen, dass es da eine Option gibt wo man das regelt. Entweder neuen Tab öffnen oder nicht. Fände ich persönlich auch eine gute Unterstützung zum oben genannten Vorschlag, da man hier neben Google auch gezielt eine Wikipedia-Seite schnell öffnen könnte.

    Ich hab jetzt Vivaldi schon zwei Tage und bin bisher zufrieden. Die Mausgesten sind schön, KB bzw. MB werden beim Laden der Seiten angezeigt. Wenn ich mit F3 eine Suche öffne, dann erscheint die Eingabemaske schön in der Mitte. Im Vergleich zu Firefox ist es deutlich übersichtlicher. Sind so viel kleine Dinge. Die Einstellungen sind auch sehr schön und nicht überladen und trotzdem umfangreich.

    mfg



  • @MrWagner:

    Optimal wäre es, wenn ich einfach nur einen Klick machen müsste und sofort auf der Google-Seite bin. Da brauch ich nur noch Suchbegriff eingeben und Enter drücken. Ich hab bisher noch keine Funktion gefunden die da gleiche realisiert. Falls da Jemand einen Tipp hat gerne.
    Es gibt zwar die Suchleiste hinter der Adressleiste, aber die öffnet leider keinen neuen Tab.

    was ist denn deine Standardsuche? Google? Ansonsten STRG+T (oder Mausgeste für neuen Tab) und Suchbegriff tippen oder Suchmaschinenkürzel für Google und dahinter den Suchbegriff. So mach ich es immer. Find ich schon recht schnell



  • Die Variante hab ich auch in Betracht gezogen. Das kollidiert aber mit anderen Einstellungen z.B. ab und zu mit der Autovervollständigung und die Google Suchvorschläge gibt es auch nicht. Funktioniert in >95% der Fälle und mit eingeschränkten Funktionsumfang. Teilweise tippe ich einfach nur den Suchbegriff ein , drücke enter ohne auf den Bildschirm zu schauen. Teilweise schaue ich mir auch die Google Vorschläge an. Wäre irgendwie schon schön, wenn man per Klick/Geste eine bestimmte Seite im neuen Tab öffnen könnte.

    In dem Zusammenhang sind teilweise auch Shortcuts als erste Aktion hinderlich, weil auf dem "Weg" von der Maus zur Tastatur nichts passiert und ich nach dem Shortcut teilweise auch warten muss. Wenn ich zu schnell nach dem Shortcut was eingebe "verschluckt" die Eingabe auch öfters was. Wenn die erste Aktion eine Mausaktion ist, dann ist die "Zeit" von der Maus zur Tastatur nicht so sinnlos, da parallel die Seite z.B. am öffnen ist.

    mfg



  • @MrWagner:

    Die Variante hab ich auch in Betracht gezogen. Das kollidiert aber mit anderen Einstellungen z.B. ab und zu mit der Autovervollständigung und die Google Suchvorschläge gibt es auch nicht.

    Also hier funktioniert das. Die Suchvorschläge müssen aber in den Einstellungen aktiviert werden.

    @MrWagner:

    Wäre irgendwie schon schön, wenn man per Klick/Geste eine bestimmte Seite im neuen Tab öffnen könnte.

    Umsch+Klick o. Strg+Klick o. Mittelklick



  • Die Tab-Stacks und auch die Sitzungsverwaltung könnte zu einem echten Killer-Feature ausgebaut werden.
    Meine Vorschläge vom letzten Jahr (VB-4113) sind ja leider noch nicht bedacht worden.

    Ich hab da mal noch ein paar Ergänzungen bzw. Ideen / Vorschläge / Wünsche:

    Wenn ich Tabs zu einem Stapel mit der Maus übereinander schieben will, flutscht der untere Tab zu schnell weg und verliert seine farbliche Markierung. Ein bisschen weniger sensibel wäre sehr hilfreich.

    Ich kann einzelne Tabs in ein neues Fenster verschieben, aber keinen Stapel.

    Einzelne markierte Tabs, lassen sich ja schon als Tabstack zusammenfassen. Nun sollte man die kompletten Stapel auch:

    Anheften oder im Panel oder den Lesezeichen abspeichern oder mit der Maus dorthin ziehen können.

    Markierte (zusammengefasste) Tabs bzw. Tab-Stapel so wie sie sind als neue Sitzung speichern oder zu einer bestehenden Sitzung hinzufügen.

    Die Sitzungsverwaltung muß ja sowieso noch aus- umgebaut werden.

    Ich vermisse eine Startabfrage, ob und welche Sitzung beim Start geöffnet werden soll.

    Momentan werden Sitzungen nur im 1. Fenster geöffnet. Geht gar nicht.
    Das Fenster läuft direkt über und wird extrem unübersichtlich. Auch der Umweg über Strg+N und dann im neuen Fenster eine Sitzung öffnen, öffnet sie im original Fenster.
    Also einfache Abfrage: Sitzung in neuem Fenster öffnen? Wäre jetzt mal als Hotfix gedacht

    Wenn ich dann eine Sitzung in einem eigenen Fenster geöffnet und darin gearbeitet habe, sollte -wenn ich das Fenster wieder schließe- diese Sitzung bei bedarf wieder abgespeichert werden (können).

    Evtl. wäre es ja möglich das Fenster auch mit der Sitzung zu benennen, so das eine genaue Trennung möglich ist. Beispielsweise Es gibt 1. eine Standardsitzung die ohne extra benennung eh immer automatisch gespeichert wird.

    2. Wenn eine bestehende Sitzung in einem neuen Fenster geöffnet wird, dann bekommt das Fenster den Namen der Sitzung. Beim schließen, wird es dann wieder gespeichert. Da aber nicht jeder die Sitzungen automatisch aktualisiert haben möchte, bei X-Klick oder Alt+F4 >Abfrage oder aber einen Auswahl-Schalter in den Settings einbauen.

    Alle möglichen Einstellungen dann bitte in den Settings unter Sitzungsverwaltung ermöglichen.

    Es sind im letzten Jahr sehr viele Funktionen eingebaut, aber (meine Meinung) einige bis jetzt nicht konsequent zu Ende entwickelt worden.
    Als leuchtendes Beispiel nenne ich mal die Lesezeichen. Immer noch eine Baustelle ohne (für mich) wirklich spürbaren Fortschritt. Edit: Habe eben gemerkt, das da doch dran gearbeitet wird :cheer: Ich finde, das sie aber weiter verbesserungsfähig sind.
    Wahrscheinlich tue ich den Entwicklern aber unrecht.

    Insgeheim hoffe ich ja auf einen großen Wurf zusammen mit M3 🙂

    Edit: Ich habs mal in den Feature Request geschrieben


 

Looks like your connection to Vivaldi Forum was lost, please wait while we try to reconnect.