Fehlfunktion (?) von Vivaldi oder W10-1607?



  • Vivaldi: derzeit 1.8.755.3 (Problem aber schon seit der 1.6.x)
    Windows 10-1607 (endlich seit Vorgestern! – vorher Installationsprobleme, aber Fehlfunktion schon unter 1511)

    Hallihallo,

    Problem/Fehlfunktion: Öffnen oder ausführen einer Datei über einen Link oder aus einem Mailanhang heraus verlangt immer erst die Zwischenspeicherung der Textdatei (.odt, .doc(x), .pdf) oder der .exe (z. B. Flashplayer). Erst dann kann die Datei geöffnet oder ausgeführt werden. Dieses Verhalten ist ganz schön lästig.

    Welcher von Euch Experten kann beurteilen, ob das ein Vivaldi- oder ein Windowsproblem ist?

    ibinado


  • Moderator

    Das ist keine Fehlfunktion.
    Die Datei muss ja erst komplett in den Vivaldi-Downloadordner geladen werden und wird dann erst geöffnet.
    Das ist bei allen Dateien so die auf Grund des mitgesendeten Dateityps (MIME-Type) nicht intern in Vivaldi geöffnet werden können.



  • @Gwen-Dragon

    Hallo Drachin,
    damit kein Missverständnis aufkommt:

    Früher war es so, dass der Download im Hintergrund passierte (download nach Temp oder TMP?) und dann automatisch die Aktion ausgeführt wurde.

    Jetzt ist es so, dass ich aktiv werden muss, d. h. ich muss, nachdem oben der Öffnen/Speichern-Dialog aufklappte und ich Öffnen ausgewählt habe, explizit in einem sich neu öffnenden Explorerfenster den Downloadort wählen (meist doch der Desktop) und dann, nach abgeschlossenen Download, die Datei öffnen – egal, ob zum Lesen oder zum Ausführen – und das erscheint mir so nicht in Ordnung.
    Wo liegt also der Fehler: in Vivaldi oder in W10?

    Btw: Ein Downloadordner ist in den Einstellungen angegeben.

    Edit: fehlendes Wort ergänzt.
    Edit2: Wort hat nicht gefehlt, wieder raus.


Log in to reply
 

Looks like your connection to Vivaldi Forum was lost, please wait while we try to reconnect.