Übertragung von Passwörtern



  • Re: Wie sicher sind gespeicherte Vivaldi-Passwörter?

    Im o.a. Beitrag wurde schon einmal darauf hingewiesen, daß die Passwort-Datei (login-data) ans BS gekoppelt und somit nicht übertragbar ist. Dummerweise habe ich das erst gelesen, als ich von meinem Win7-Laptop das gesamte Nutzerverzeichnis (default) auf meinen XP-Rechner kopiert habe. Letzteren hat's mir jetzt voll zerschossen. Nicht nur daß die ursprünglichen Passwörter dort weg sind, kann ich auch neue nicht mehr anlegen.
    Wie bekomme ich das wieder hin?

    Und insbes.: Es muß doch irgendwie an eine Möglichkeit gedacht werden, daß man Vivaldi-Einstellungen zwischen verschiedenen Rechnern überträgt. Wie mache ich das? Bzw. bis wann wird diese Funktionalität verwirklicht?


  • Moderator

    Derzeit als Export als CSV-Datei möglich, diese CSV-Datei kannst du auch im anderen Vivaldi importieren.

    Siehe https://forum.vivaldi.net/topic/11872/how-to-export-backup-restore-saved-passwords-in-vivaldi/1



  • @Gwen-Dragon
    DAS ging schon mal daneben, da die angeg. Funktion "flags" zu "Experimentaleinstellungen" zählt, die wohl offiziell nicht unterstützt werden. Bei mir gibt's diesen Passwort-Export nicht unter der angeg. Einstellungsseite.
    Selbst wenn's ihn gäbe, bezweifle ich, daß es funktionieren würde. Ich kann mit meinem überschriebenen Verzeichnis aktuell im Browser z.B. angeben Passwort speichern (wenn das Popup kommt), stelle dann aber hinterher fest, daß ÜBERHAUPT keine Passwort-Einträge vorkommen.


  • Moderator

    @lader6 Klar geht das in Vivaldi 1.5.



  • Das Problem ist lediglich, dass XP nicht mehr von den aktuellen Versionen unterstützt wird.


  • Moderator

    OK, ich habe überlesen, dass der Zielrechner XP sein sollte. Da kann der 1.0 Vivaldi noch keinen Passwort-Import.

    Ich empfehle KeePass2 als externer lokaler Speicher, da kann man mit KeePass-HTTP und der Extension chromeIpass Paswörter gut verwalten (OK, kann auch sein, dass die Extension in Vivaldi 1.0 nicht so gut läuft, will ich nicht auf XP testen).
    Die Keepass-Login-Datenbank hat ein eigenes Master-Passwort und kann kopiert werden.


Log in to reply
 

Looks like your connection to Vivaldi Forum was lost, please wait while we try to reconnect.