Wird hier jetzt auch subtil in den Gier-Modus geschaltet: F1-Taste?



  • Habe gerade den Update-Hinweis bekommen und gleich mal durchgeführt.
    Was mich irritiert: Zum aufräumen bekam ich bisher nach F1 eine voreingestellte Box = alles zum löschen markiert und für gesamten Zeitraum. Jetzt muss ich alles jeweils auswählen; das nervt! Suptiler Einstieg ins Datenabgreifen ala je weniger komfortabel um so weniger wirds genutzt oder mein Fehler? Würde gerne die alte Voreinstellung per default wiederhaben?
    Jemand ne Idee!
    Danke schon mal.


  • Moderator

    Ctrl H -> Button Browserdaten löschen



  • Danke, Gwen-Dragon, für die schnellen Tipp.

    Habe mir den daraus resultierenden URL:

    vivaldi://settings/clearBrowserData

    auf die Lesezeichenleiste gelegt - im Ergebnis entsprechend wie in den Vorversionen.

    Aber mal so vom Grundsatz her: Wer mich in meinen Bemühungen nach dem kläglichen noch möglichen Mindestmaß an Datenschutz nicht ernst nimmt, kann ich nicht gebrauchen. Auch wenn ich jetzt seit rund einem Jahr, vielleicht auch länger, recht zufrieden mit diesem Browser unterwegs bin.



  • Und da wir gerade dabei sind: Unter "Privatsphäre" in den Einstellungen ist jetzt eine Mindestdauer für die Speicherung des Browserverlauf auf Minimum 1 Tag vorgegeben. Das war in den Vorversionen doch auch mit "niemals" einstellbar, oder?

    Man, man, man ...


  • Moderator

    @Schmelle Wenn du gar nix speichern willst, dann benutzt doch den Privatmodus.

    Ansonsten, dein Threadtitel echt marktschreirisch und wenig verständlich.
    Dass der neue "Browserdaten löschen"-Dialog etwas unfertig ist hast du wohl nicht erkannt.
    Dein Vorwurf Vivaldi würde klammheimlich (du sagst subtil) den Nutzern Daten klauen (dein Gier-Modus) ist provokant und unhaltbar.
    Na ja, es ärgert dich halt, in Zeiten wo jeder überall Daten abgreifen will, ist deine Sensibilität auch angebracht, auch wenn es manchmal nicht zutreffen mag.

    Was den Datenschutz anbelangt, was kannst du nicht einstellen?



  • Hallo Gwen-Dragon,

    was die Überschrift anbelangt finde ich, das er so ziemlich präzise meinen Gedanken hinsichtlich der Frage: "wem nutzt die Änderung" wiedergibt.
    Und was die daraus resultierende, deutlich verbesserte Möglichkeit zum Abgreifen meiner Daten anbelangt - dies gilt ja wohl nicht nur für Viwaldi, sondern für jeden Server-Betreiber, von amazon bis zalando.
    Der Vorschlag Privat-Modus löst mein Thema im übrigen auch nicht, da er von vornherein Dinge verunmöglicht, die zu tun/erlauben durchaus in meinem Interesse liegen: Könnte ich hier im Privat-Modus posten? (Habs nich ausprobiert)

    Und woran, in aller Welt, hätte ich erkennen können/müssen, dass dieser Dialog "noch etwas unfertig" ist? Werden hier Fertigkeiten/Kenntnisse vorausgesetzt, von denen ich nichts ahne?

    Nichts für ungut, Gwen-Dragon, wenn es also nur damit zu tun hat, das der Dialog nocht nicht (wieder) fertig ist, dann ist ja alles gut, das Problem wird gefixt und Ihr habt in mir weiterhin einen zufriedenen Nutzer, der Euch auch weiterhin weiterempfiehlt.

    .


  • Moderator

    @Schmelle Ich habe nicht gesagt, dass du erkennen musst, dass was unfertig ist. Kam das so rüber? Dann entschuldige ich mich.

    Wenn du natürlich den Privat-Modus nicht nutzen kannst, ist es unpraktisch und nervig, wenn du dich danach mit dem Browserdaten löschen-Dialog rumplagen musst.
    Die Option "Browser-Daten löschen nach beenden" wäre da nützlich, auch das wird noch kommen.

    Ich bin auch nicht glücklich mit dem unfertigen Dialog, zu viele Klicks.
    Wem der neue Dialog nutzt? Solange er die vorher angewählten Optionen nicht merkt, niemand so richtig. Aber ich entscheide nicht, was veröffentlicht wird.
    Du kannst aber gern bei support @ vivaldi.com nachfragen.


Log in to reply
 

Looks like your connection to Vivaldi Forum was lost, please wait while we try to reconnect.